7 Beispiele für persönliche Aussagen, die COVID-19 überleben

7 Beispiele für persönliche Aussagen, die COVID-19 überleben

Während der Sommer näher rückt, haben aufstrebende Senioren in den USA Bewerbungen für ein College im Kopf. Diesmal sieht es jedoch etwas anders aus. Der Ausbruch von COVID-19 hat das tägliche Leben auf der ganzen Welt gestört, und viele Schüler sind besorgt darüber, wie sich dies auf ihre Chancen auswirkt, in die Schule ihrer Wahl aufgenommen zu werden.


Ärgern Sie sich nicht zu sehr über abgesagte Praktika und außerschulische Aktivitäten oder verschobene SAT-Termine. Eine Reihe von Hochschulen, darunter Yale, Harvardund Emory University haben Erklärungen veröffentlicht, in denen den Antragstellern versichert wird, dass ihre Zulassung nicht durch durch COVID-19 verursachte Störungen beeinträchtigt wird. Die Universitäten wissen, was die Studenten gerade durchmachen, und verstehen die Einschränkungen.

Trotzdem wird das Coronavirus sicherlich das Aussehen von College-Anwendungen in den nächsten Jahren verändern. Ohne die Möglichkeit, ihre außerschulischen Aktivitäten hervorzuheben, müssen sich die Studierenden auf andere Teile ihrer Bewerbung stützen, einschließlich der persönlichen Erklärung oder des Aufsatzes.

Die persönliche Aussage oder der Aufsatz ist die Seele einer College-Bewerbung. Es ist Ihre Gelegenheit, mit Ihrer eigenen Stimme direkt mit Hochschulen zu sprechen. Hier können Sie den Zulassungsbeamten mitteilen, wer Sie sind, woran Sie interessiert sind, und sie vielleicht sogar ein wenig bezaubern. Wenn Zulassungsbeamte Ihren Aufsatz lesen, möchten sie ein Gefühl für Ihre Persönlichkeit, Ihre Leidenschaften und die Art und Weise bekommen, wie Sie die Welt sehen. 

Unter den gegenwärtigen Umständen ist die Rolle der persönlichen Aussage noch wichtiger als in einem durchschnittlichen Jahr.

"Die Realität ist, dass die Art und Weise, wie die Zulassung zum College im Herbst erfolgen wird, nicht auf Zahlen und Ergebnissen basiert, wie es in der Vergangenheit der Fall gewesen sein könnte", so Nicole Hurd, Gründerin und CEO des College Advising Corps. sagte TUN. "Jeder muss in der Lage sein, eine Geschichte zu erzählen, die viel mehr auf Erfahrungen, Bestrebungen und Erzählungen als nur auf Zahlen basiert."

In diesem Sinne finden Sie hier eine Anleitung zum Schreiben Ihrer persönlichen Erklärung während und nach dem Ausbruch des Coronavirus.

Was möchten Hochschulen in persönlichen Aussagen oder Aufsätzen sehen?

In erster Linie möchten die Zulassungsbeamten, wenn sie Ihre persönliche Aussage lesen, ein Gefühl dafür bekommen, wer Sie sind, nicht nur als Student, sondern auch als Person. Sie möchten wissen, was für Sie wichtig ist, wie Sie denken und wie Sie auf Herausforderungen reagieren.

"Sie werden vielleicht überrascht sein, dies zu hören, aber einer der Gründe, warum wir jedes Jahr gerne Ihre Essays und Geschichten lesen, ist, dass wir verstehen, woran eine Generation denkt", sagte Giselle F. Martin, Direktorin für Rekrutierung und Talent an der Emory University ein offener Brief an Junioren und Studenten im zweiten Jahr Im April. „Wir empfehlen Ihnen, sich diese Zeit zu nehmen, um darüber nachzudenken, was für Sie am wichtigsten ist. Schließlich gibt es kein größeres Geschenk als die Zeit. “

Hochschulen suchen immer noch nach den gleichen Eigenschaften bei Bewerbern, die sie immer haben - Intelligenz, Führung, Kreativität, Leidenschaft, Neugier und Reife.

Seien Sie in Ihrer persönlichen Aussage sich selbst und Ihren Erfahrungen treu. Erzählen Sie eine Geschichte aus dem Herzen, nicht eine, die aus einem Bewerbungshandbuch für das College herausgeschnitten wurde.

Welche Eigenschaften definieren eine starke persönliche Aussage oder einen Aufsatz?

Persönliche Aussagen sollten persönlich sein - Es wird aus einem bestimmten Grund eine persönliche Aussage genannt. Ihre persönliche Aussage sollte in erster Linie eine Geschichte über Sie sein. Lassen Sie sich in den großen Momenten Ihres Lebens inspirieren, aber auch in den kleinen Momenten - Abendessen mit der Familie, Lachen mit Freunden usw.

Persönliche Aussagen sollten aussagekräftig sein - Sie müssen Ihren College-Aufsatz nicht über einen tiefgreifenden, lebensverändernden Moment schreiben. Welches Thema Sie auch wählen, sollte für Sie eine Bedeutung haben, sonst fragen sich Ihre Leser: "Na und?"

Persönliche Aussagen sollten eng sein - Ihre persönliche Aussage sollte streng bearbeitet sein und einen starken narrativen Fluss haben. Gängige App-Aufsätze beschränken sich auf magere 650 Wörter. Es kann schwierig sein, eine ganze Menge Bedeutung auf so kleinem Raum zu packen. Stellen Sie also sicher, dass jedes Wort zählt, und lassen Sie einen Lehrer oder Elternteil Korrektur lesen.

Persönliche Aussagen sollten einnehmend sein - Schließen Sie Ihren Leser an und lassen Sie ihn nicht los. Ziel einer persönlichen Aussage ist es, einen bleibenden Eindruck bei jedem zu hinterlassen, der sie liest. Langweilige Essays werden es einfach nicht schaffen!

Was sind die Themen und Fragen der persönlichen Aussage?

Mit der Common App können Schüler auf eine von sieben verschiedenen Aufforderungen zu persönlichen Aufsätzen antworten, einschließlich einer offenen Eingabeaufforderung, mit der sie ihr eigenes Thema auswählen oder sogar in ihre eigene Eingabeaufforderung schreiben können. 

  1. Identität und Leidenschaften: „Einige Studenten haben einen Hintergrund, eine Identität, ein Interesse oder ein Talent, die so bedeutsam sind, dass sie glauben, dass ihre Bewerbung ohne sie unvollständig wäre. Wenn das nach dir klingt, teile bitte deine Geschichte mit. “
  2. Herausforderungen, Rückschläge und Misserfolge überwinden: „Die Lehren, die wir aus Hindernissen ziehen, können für den späteren Erfolg von grundlegender Bedeutung sein. Erzählen Sie von einer Zeit, in der Sie vor einer Herausforderung, einem Rückschlag oder einem Misserfolg standen. Wie hat sich das auf Sie ausgewirkt und was haben Sie aus dieser Erfahrung gelernt? “
  3. Kritisch denken: „Denken Sie über eine Zeit nach, in der Sie einen Glauben oder eine Idee in Frage gestellt oder in Frage gestellt haben. Was hat Sie zum Nachdenken angeregt? Was war das Ergebnis?"
  4. Probleme lösen: „Beschreiben Sie ein Problem, das Sie gelöst haben oder das Sie lösen möchten. Es kann eine intellektuelle Herausforderung sein, eine Forschungsfrage, ein ethisches Dilemma - alles von persönlicher Bedeutung, unabhängig vom Umfang. Erklären Sie die Bedeutung für Sie und welche Schritte Sie unternommen haben oder unternehmen könnten, um eine Lösung zu finden. “
  5. Persönliches Wachstum: "Besprechen Sie eine Leistung, ein Ereignis oder eine Erkenntnis, die eine Phase des persönlichen Wachstums und ein neues Verständnis von sich selbst oder anderen ausgelöst hat."
  6. Inspiration und Neugier: „Beschreiben Sie ein Thema, eine Idee oder ein Konzept, das Sie so interessant finden, dass Sie den Überblick über die Zeit verlieren. Warum fesselt es dich? An was oder wen wenden Sie sich, wenn Sie mehr erfahren möchten? “
  7. Alles überhaupt: „Teilen Sie einen Aufsatz zu einem Thema Ihrer Wahl. Es kann eine sein, die Sie bereits geschrieben haben, die auf eine andere Eingabeaufforderung reagiert, oder eine Ihrer eigenen Entwürfe. “

Sie können auf allgemeine App-Eingabeaufforderungen für den Bewerbungszeitraum 2020-2021 zugreifen .

Versuchen Sie beim Brainstorming, für jede Eingabeaufforderung mindestens eine Idee zu finden.

Gibt es Tipps für das Brainstorming von Themen zu persönlichen Aussagen?

Der schwierigste Teil beim Schreiben Ihrer persönlichen Aussage besteht darin, sich auf ein Thema zu konzentrieren, über das Sie schreiben oder eine Geschichte erzählen möchten. Brainstorming kann zwar schwierig sein, aber auch Spaß machen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ideen zu generieren:

Stellen Sie sich Fragen - Um Ideen zu generieren, kann es hilfreich sein, nach innen zu schauen und einige introspektive Fragen zu stellen, wie z.

  • Was sind Ihre Leidenschaft?
  • Was sollen die Hochschulen über Sie wissen?
  • Was sind einige wichtige Momente in Ihrem Leben?
  • Wer sind einige bedeutungsvolle Menschen in Ihrem Leben?
  • Was ist eine Geschichte, die Sie nie vergessen werden? Warum wirst du es nie vergessen?
  • Wie verbringst du deine Freizeit? Warum?
  • Auf was freust du dich?
  • Was möchten Sie aus Ihrer College-Erfahrung herausholen?

Fühle nicht das Bedürfnis zu beeindrucken - Verrückte Geschichten machen nicht unbedingt bessere Geschichten. Lassen Sie sich nicht auf die Idee ein, dass Sie eine übermäßig aufregende oder dramatische Geschichte erzählen müssen. Verwenden Sie Ihre persönliche Aussage auch nicht, um Erfolge und Auszeichnungen aufzulisten. Der Zweck des Aufsatzes ist es, ein Licht darauf zu werfen, wer Sie sind, nicht was Sie getan haben.

Denken Sie an die kleinen Dinge - Oft sind die persönlichsten Essays diejenigen, die sich auf die Details des Lebens konzentrieren. Denken Sie an Ihre Lieblingsfilme, -bücher und -musik. Erinnern Sie sich an Gespräche und Meinungsverschiedenheiten, Sportveranstaltungen und Campingausflüge, Roadtrips und Spaziergänge in Ihrer Nachbarschaft.

Vermeiden Sie Klischees - Hochschulzulassungsbeamte lesen jedes Jahr Tausende von persönlichen Äußerungen und sind daher Experten für die Auswahl klischeehafter Aufsätze. Während jedes Thema einen großartigen Aufsatz machen kann, ist es für Sie schwieriger, sich abzuheben, wenn es vielen anderen ähnlich klingt. Themen wie Sportmeisterschaften und aufschlussreiche Reiseerlebnisse können großartige Essays sein, aber sie sind auch ein wenig überspielt, so dass es für sie möglicherweise schwieriger ist, sich abzuheben.

Sollten Sie über das Coronavirus schreiben?

Wahrscheinlich nicht. Während die COVID-19-Pandemie sicherlich ein bedeutender Moment in vielen unserer Leben war, ist es möglicherweise nicht die beste Wahl, Ihre persönliche Aussage über die Pandemie zu schreiben, einfach weil wahrscheinlich auch so viele andere darüber schreiben werden.

Praktisch jeder auf der Welt ist in gewisser Weise von der COVID-19-Pandemie betroffen und hat eine einzigartige Geschichte über das Ereignis. Leider werden Zulassungsbeamte, die jedes Jahr Tausende von College-Aufsätzen lesen müssen, wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, zwischen Ihren und zweihundert anderen zum gleichen Thema zu unterscheiden.

Die besten College-Essays sind unvergesslich und einzigartig. Sie haben die Fähigkeit, sich von der Masse abzuheben und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Infolgedessen sind die unkonventionellsten Aufsätze oft die überzeugendsten. Das Schreiben zu einem gemeinsamen Thema kann es schwieriger machen, die Aufmerksamkeit Ihres Lesers auf sich zu ziehen. 

Wenn Sie über Massenereignisse wie das Coronavirus schreiben, kann es außerdem einfach sein, mehr über das Ereignis und über andere als über sich selbst zu schreiben, was die Zulassungsbeamten wirklich wissen möchten.

Das bedeutet nicht, dass das Coronavirus als Thema völlig verboten ist. Wenn Sie glauben, eine kraftvolle Geschichte zu erzählen, erzählen Sie sie auf jeden Fall. Sie sollten jedoch bedenken, dass jeder Aufsatz über das Coronavirus hervorragend sein muss, um die Aufmerksamkeit eines Zulassungsbeauftragten auf sich zu ziehen. 

Eine bessere Alternative wäre die Verwendung der Common App Frage hinzugefügt für Herbst 2020 Aufnahmen darüber, wie sich die COVID-19-Pandemie auf Sie persönlich ausgewirkt hat. 

"Das ist definitiv eine Gelegenheit für (Bewerber), darüber zu sprechen, was sie vorhatten und wie dies weggenommen wurde", sagte er Joe Korfmacher, ein College-Berater bei Collegewise. "Aber es gibt ihnen auch die Möglichkeit, darüber zu sprechen, was sie stattdessen getan haben."

Gibt es Beispiele für persönliche Aussagen?

Diese Beispiele für persönliche Aussagen veranschaulichen, was für die Schüler funktioniert, die sie geschrieben haben.

In diesem Aufsatz macht Rocio eine Tortilla und reflektiert dabei ihr guatemaltekisches Erbe und das gegenwärtige Leben in den Vereinigten Staaten. Sie erzählt von einigen Hindernissen, mit denen sie als Einwanderin konfrontiert war, und wie ihre Erfahrungen und Herausforderungen dazu geführt haben, wie Masa Harina zu einer Tortilla gemacht wurde.

In diesem Aufsatz erzählt Amy Zhang von der Erfahrung, dass ihr erster Roman am Tag des jährlichen Kuchenverkaufs ihrer Kirche von einem Verlag abgelehnt wurde. Mit einer einzigartigen Erzählstimme, die ihre Fähigkeiten zum Erzählen von Geschichten hervorhebt, erzählt Zhang von ihren Gefühlen der Enttäuschung und Trauer und wie diese Emotionen ihr geholfen haben, ihren nächsten Roman zu drehen, den sie innerhalb von drei Tagen verkaufen würde.

In diesem Aufsatz rechnet Callie mit dem Unterschied in den Überzeugungen zwischen ihren Freunden, mit denen sie in Texas aufgewachsen ist, und denen in ihrem neuen Zuhause in San Francisco. Sie erzählt, wie ein Besuch einer Freundin aus Kindertagen sie dazu brachte, unterschiedliche Perspektiven zu schätzen und denen mit gegensätzlichen Ansichten zuzuhören.

Seena stellt sich einer einzigartigen Herausforderung: Erdbeeren in einem leeren Schulschließfach anzubauen. Was anfangs wie eine einfache Aufgabe schien, entwickelte sich schnell zu einem komplexen Projekt mit einem solarbetriebenen blauen LED-Licht, einem automatisierten Pflanzenbewässerungssystem und einem 3-D-gedruckten, modifizierten Schließsystem, das den Luftstrom in das Schließfach erhöhte. Während Seena über dieses Experiment berichtet, zeigt sich seine angeborene Neugier, Problemlösung und Neigung zum Maschinenbau.

Anna erinnert sich, wie eine Reise in die Heimat ihres Vaters in Peru dazu beigetragen hat, ihr eine Leidenschaft für den Umweltschutz zu vermitteln. Sie berichtet von Umweltverschmutzung, Mangel an sauberem Wasser und Umweltzerstörung in verarmten Gebieten von Lima und wie dies ihr Interesse an Umweltwissenschaften und Umweltschutz motivierte.

Jillian Impastato taucht in ihre Faszination für die Kunst der Tätowierung und das Leben der Frauen ein, die sie haben. Impastato ist fasziniert von der Symbologie und der damit verbundenen Bedeutung und hat ein informelles Anthropologieprojekt gestartet, in dem sie Frauen, die sie sieht, mit Tätowierungsfragen stellt. Sie hört ihre Geschichten und erfährt von den Beziehungen, die sie zur Kunst auf ihrem Körper haben. Auf einmal zeigt dieser Aufsatz Impastatos natürliche Neugier, ihr Interesse an Kunst, ihre kontaktfreudige Persönlichkeit und ihre Bereitschaft, Antworten zu suchen.

Madison stellt sich mit einer nicht ganz so einfachen Frage: "Wenn Sie für den Rest Ihres Lebens ein Lebensmittel auswählen müssten, welches wäre es?" Nachdem sie die Optionen abgewogen hat, entscheidet sie sich für die nahrhafte und vielseitige Kartoffel. Sie nutzt dies als Ausgangspunkt, um ihre eigene Neigung zu Varianz und Vielfalt zu diskutieren. Die Kartoffel wird zu einer cleveren Metapher für ihre angeborene Neugier und Offenheit für neue Ideen.

Die University Network