Die University Network

7 Gründe, warum Sie sich Ihrer Schulzeitung anschließen sollten

Hast du eine Leidenschaft für das Geschichtenerzählen? Möchten Sie sich gerne in einem Club oder einer Aktivität an Ihrer High School engagieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Ist Englisch dein bestes Fach? Mögen Sie es, die Insider-Informationen zu erhalten, bevor es jemand anderes tut? 

Dies sind alles gute Gründe, sich der Zeitung Ihrer High School anzuschließen, einem Club, der Sie für den sozialen, akademischen und beruflichen Erfolg einrichten kann. 

Die meisten High Schools in den Vereinigten Staaten, insbesondere große öffentliche Schulen, haben Schulzeitungen. Sie umfassen in der Regel schulbezogene Veranstaltungen und Aktivitäten wie Sportveranstaltungen, Tänze, Paraden und mehr. Möglicherweise haben sie auch Abschnitte, in denen die Schüler ihre Meinung zu wichtigen Themen oder Ereignissen äußern können, die auf und außerhalb des Schulgeländes stattfinden.  

In diesem Artikel gehen wir auf die vielen verschiedenen Positionen ein, die Sie bei Ihrer Schulzeitung haben könnten, und erklären, wie wertvoll eine Erfahrung bei der Arbeit für Ihre Schulzeitung sein kann.

Mögliche Positionen bei der Studentenzeitung

High-School-Zeitungen unterscheiden sich in Größe, Bedeutung und Format. Einige Schulen veröffentlichen immer noch so oft wie einmal pro Woche Print-Zeitungen. Die Veröffentlichungen anderer Schulen sind jedoch möglicherweise vollständig online und werden nur gelegentlich veröffentlicht. 

Obwohl Schulzeitungen Berater von Fakultätsmitgliedern haben können, werden sie in der Regel vollständig von Schülern besetzt und verwaltet. Wie in Fachzeitschriften gibt es in Schulzeitungen häufig Reporter, Redakteure, Fotografen, Verleger, Karikaturisten und Vertriebs- / Marketingvertreter. 

Reporter

Reporter ist der häufigste Job in Schulzeitungen. Reporter sind oft diejenigen, die Ideen für Geschichten entwickeln, Leute interviewen und die ersten Entwürfe von Nachrichten schreiben. 

Während Reporter gute, klare Schriftsteller sein müssen, ist es auch sehr wichtig, dass Reporter intuitiv, kreativ, kontaktfreudig und effizient sind. Gute Reporter sind diejenigen, die wissen, wonach ihr Publikum sucht, und eine klare und überzeugende Geschichte zusammenstellen können, die genau und leicht zu verstehen ist. Bei der Berichterstattung ist es genauso wichtig, die Wünsche und Bedürfnisse des Publikums zu verstehen wie Dinge wie Stil und Grammatik. 

Herausgeber

Es gibt einige verschiedene Arten von Editoren, und ihre spezifischen Titel variieren je nach Veröffentlichung. Im Idealfall hat Ihre Schulzeitung jedoch sowohl Redakteure als auch Redakteure von Abteilungen / Abteilungen. 

Fast alle Veröffentlichungen, egal wie groß oder klein, haben mindestens einen Lektor. Diese Redakteure sind Grammatik- und Interpunktionsexperten. Sie kennen das AP-Stylebook von vorne bis hinten und sind in erster Linie dafür verantwortlich, dass beim Schreiben von Reportern keine spezifischen Fehler auftreten. Bei großen Veröffentlichungen konzentrieren sich die Redakteure normalerweise nur auf Grammatik und Zeichensetzung. Bei Veröffentlichungen mit begrenztem Personal können die Redakteure jedoch eine größere Rolle spielen. 

Abschnittseditoren (auch als Abteilungseditoren bezeichnet) sind normalerweise für einen Abschnitt einer Veröffentlichung verantwortlich. Zum Beispiel kann Ihre Highschool-Zeitung einen Sportredakteur, einen Kulturredakteur und einen Unterhaltungsredakteur haben. Abschnittseditoren konzentrieren sich in der Regel auf die Verbesserung des Flusses und der Lesbarkeit von Artikeln. Sie können beispielsweise den Wortlaut in Sätzen ändern oder die Reihenfolge der Absätze anpassen. Wenn Ihre Publikation jedoch keine Kopiereditoren enthält, können Abschnittseditoren auch Grammatik und Interpunktion bearbeiten. 

Fotograf

Wie das Klischee sagt: "Ein Bild sagt mehr als 1,000 Worte." Fotografie ist entscheidend für die Attraktivität und den Erfolg einer Zeitung. Bilder erzählen und unterstützen Geschichten. Für einen Leser ist es viel einfacher, eine Geschichte zu verstehen, wenn sie Bilder enthält. 

Was wäre zum Beispiel eine Geschichte über das Fußballspiel der Staatsmeisterschaft ohne ein Bild des Quarterback, der den spielgewinnenden Touchdown auslöst? 

Publisher

Vereinfacht gesagt, haben Verlage die Aufgabe, das fertige Produkt zu veröffentlichen, damit es an die Studentenschaft verteilt werden kann. 

Wenn Ihre Schule weiterhin Druckexemplare veröffentlicht, können Verlage Programme wie verwenden Adobe InDesign Artikel, Bilder und Anzeigen so zu formatieren, dass sie auf die Seiten der Publikation passen. Wenn Ihre Schulzeitung online ist, arbeiten Verlage möglicherweise an Content Management Systemen (CMS) wie WordPress oder Joomla, um Inhalte zu veröffentlichen.

Sales & Marketing

Alle Fachpublikationen müssen ein Vertriebs- / Marketingteam haben. Zeitungen würden ohne Werbung und Leser nicht überleben, um diese Werbung zu konsumieren. 

Während die Mission, eine Highschool-Zeitung zu gründen, nicht darin besteht, Geld zu verdienen, schalten einige Highschool-Zeitungen Anzeigen, um die Kosten für Druckkosten zu decken und ihnen Geld für die Ausrichtung von Veranstaltungen zu geben. 

Marketing-Einzelpersonen können dabei helfen, die Zeitung zu vermarkten, damit sie von mehr Studenten aufgenommen und gelesen wird. Zum Beispiel könnten einige Marketingtechniken das Platzieren von Zeitungsstapeln an geeigneten Orten umfassen, an denen viele Studenten gehen, und das Verteilen an Studenten auf den Fluren.

Wenn Sie sich also mehr für Vertrieb und Marketing als für Schreiben und Redigieren interessieren, können Sie trotzdem Teil der Schulzeitung sein. Und noch einmal, wenn es derzeit keine Verkaufs- oder Marketingpositionen bei der Zeitung Ihrer Schule gibt, erkundigen Sie sich beim Berater!

Karikaturist

Obwohl dies der Vergangenheit anzugehören scheint, enthielt fast jede Zeitung Cartoons. Die meisten Zeitungskarikaturen sind satirisch und berühren aktuelle Ereignisse und / oder soziale Themen. 

Wenn Sie daran interessiert sind, Cartoons zu zeichnen, und die Zeitung Ihrer Schule diese derzeit nicht hat, wenden Sie sich an den Fakultätsberater der Zeitung und prüfen Sie, ob dies eine Option sein kann. Das Schlimmste, was sie sagen können, ist nein! 

Vorteile des Beitritts zur Studentenzeitung

Es gibt unzählige Vorteile, an außerschulischen Aktivitäten in der High School teilzunehmen. Das werden sie nicht nur machen Sie attraktiver für Hochschulen und UniversitätenEs hat sich jedoch auch gezeigt, dass außerschulische Aktivitäten zu besseren Ergebnissen führen akademische, gesundheitliche und berufliche Ergebnisse.

Und Ihre Highschool-Zeitung ist eine der lohnendsten außerschulischen Aktivitäten da draußen. 

Hinweis: Wenn Sie diesen Artikel lesen und der Meinung sind, dass die Schulzeitung möglicherweise nicht am besten passt, wissen Sie, dass dies der Fall ist Dutzende anderer Clubs und Organisationen dass Sie beitreten können. 

Verbessern Sie die Zulassungschancen für Hochschulen / Universitäten

Obwohl Akademiker ohne Zweifel der wichtigste Teil Ihrer College-Bewerbung sind, sind sie nicht das einzige, was Colleges und Universitäten interessiert. Die Institutionen möchten Bewerber aufnehmen, die nicht nur hervorragende Studenten sind, sondern auch eine Leidenschaft für außerschulische Aktivitäten wie Studentenzeitungen haben.

"Zulassungsmitglieder suchen nach Studenten, die an ihr College kommen und über das Klassenzimmer hinaus Beiträge leisten", so Dr. Belinda Wilkerson, unabhängige Bildungsberaterin und Gründerin und Inhaberin von Steps to The Future. sagte TUN. "Die einzige Möglichkeit für sie, zu wissen, was Schüler außerhalb des Klassenzimmers tun oder was sie außerhalb des Klassenzimmers tun können, besteht darin, sich diese Aktivitätsliste anzusehen."

Steigern Sie Ihre Schreibfähigkeiten 

Wenn Sie für die Schulzeitung arbeiten, insbesondere als Reporter oder Redakteur, werden Sie Ihre Schreib- und Grammatikkenntnisse verfeinern, was Ihnen während Ihres gesamten Lebens zugute kommt. 

Sie werden eine Menge Übung beim Schreiben und Bearbeiten bekommen, ohne den zusätzlichen Druck, dies für Noten zu tun. Letztendlich wird diese Praxis auf Ihre Highschool-Klassen übertragen, Ihnen helfen, bessere Testergebnisse zu erzielen, einen hervorragenden College-Aufsatz zu schreiben, Ihr Selbstvertrauen zu stärken, Ihnen gute Noten im College zu verschaffen und in Ihre zukünftige Karriere zu übersetzen. 

Es spielt keine Rolle, in welchem ​​Fach Sie sich für ein Hauptfach interessieren oder welche Karriere Sie letztendlich verfolgen möchten. Gute Schreibfähigkeiten werden Ihnen immer zugute kommen. 

Steigern Sie Ihre beruflichen Fähigkeiten 

Im Vergleich zu anderen Campusclubs und Aktivitäten steht die Schulzeitung einer professionellen Organisation sehr nahe. Obwohl sie nicht dazu gedacht sind, Geld zu verdienen, sind ordnungsgemäß geführte Schulzeitungen professionellen Zeitungen in Bezug auf Struktur und Ziele sehr ähnlich. 

Als Mitglied der Schulzeitung bauen Sie berufliche Fähigkeiten auf, die Sie auf dem College und während Ihrer gesamten Karriere mitnehmen können. Beispielsweise vermitteln Ihnen enge Fristen und zeitkritische Verantwortlichkeiten Zeitmanagementfähigkeiten. Sie lernen, wie Sie effektiv als Mitglied eines Teams arbeiten. Sie werden die Führungsstrukturen von Organisationen besser verstehen und, wenn Sie sich an das Papier halten, wahrscheinlich Erfahrung in einer Führungsrolle sammeln. 

Wegbereiter für eine Karriere im Journalismus

Wenn Sie bereits wissen, dass Sie eine Karriere im Journalismus anstreben, sollten Sie sich unbedingt Ihrer Schulzeitung anschließen. Sie sammeln eine Menge wertvoller Erfahrungen und entwickeln ein grundlegendes Verständnis für die Funktionsweise von Veröffentlichungen. 

Nicht alle Karrierewege können in der High School getestet werden. Zum Beispiel wissen Sie nicht wirklich, was die täglichen Aufgaben eines Arztes oder Anwalts bedeuten, bis Sie weit in Ihrer Ausbildung sind und ein Praktikum oder eine Ausbildung erhalten können. Wenn Sie jedoch Mitglied Ihrer Highschool-Zeitung sind, können Sie verstehen, wie die Karriere aussehen könnte.  

Erstellen Sie ein Schreibportfolio

Unabhängig davon, ob Sie sich für ein College oder eine Stelle bewerben, ist es immer hilfreich, ein Portfolio mit Schreibmustern zu haben, die Sie teilen können. 

Es spielt keine Rolle, für welchen Bereich Sie sich interessieren. Hochschulen, Universitäten und Arbeitgeber wollen Menschen, die gute und überzeugende Kommunikatoren sind. Da heutzutage so viel Kommunikation per E-Mail und in verschiedenen anderen schriftlichen Formen erfolgt, hilft es zu beweisen, dass Sie wissen, wie Sie Ihre Gedanken und Ideen sowie die Gedanken und Ideen anderer Menschen effektiv in grammatikalisch korrekte, einladende Sätze übersetzen können. 

Neue Leute kennen lernen

Wenn Sie sich Ihrer Highschool-Zeitung anschließen, können Sie Gleichgesinnte treffen, die Ihre Leidenschaften und Interessen teilen. Natürlich können sich die Freunde, die Sie in Ihrer Highschool-Zeitung finden, zu lohnenden lebenslangen Beziehungen entwickeln, die Ihrer Karriere zugute kommen können.

Darüber hinaus werden Sie als Journalist mit einer Vielzahl von Menschen sprechen, von Lehrern, die Sie sonst nie getroffen hätten, bis hin zu lokalen Geschäftsinhabern. Alle Verbindungen, die Sie herstellen, helfen Ihnen bei der Arbeitssuche. 

Erweitern Sie Ihr Wissen

Als Journalist werden Sie, insbesondere wenn Sie keinen bestimmten Berichterstattungsbereich haben, mit so vielen verschiedenen Dingen und Menschen bekannt gemacht. Sie verbringen den größten Teil Ihrer Zeit damit, Ideen, Konzepte und Ereignisse zu recherchieren und mit den verschiedenen Personen zu sprechen, die daran beteiligt sind. Sie werden Ihre Wissensbasis so sehr erweitern. Und das ist äußerst wertvoll, wenn es darum geht, in Ihren Klassen gut abzuschneiden, sich für ein College zu bewerben oder einfach nur ein guter, informierter Bürger zu sein.

Fazit

Aus gutem Grund ist die Schulzeitung der Inbegriff des High School Clubs. Als Mitglied der Schulzeitung entwickeln Sie wertvolle Fähigkeiten, erweitern Ihr Wissen und Ihr berufliches Netzwerk und bereiten sich auf den Erfolg während und nach dem College vor.

Die University Network