Studienstrategien für Online-Kurse - Interview mit Rebecca Piety, Direktorin für Tests und Evaluierung bei UCF

TUN setzt sich mit Rebecca Piety, Direktorin des Student Academic Resource Center und des University Testing Center an der University of Central Florida, zusammen, um Studienstrategien für Online-Kurse zu besprechen.

TUN: Rebecca, vielen Dank, dass du zu uns gekommen bist.

PIETY: Danke, Jackson, dass du mich hast. Ich schätze es.

Welche Maßnahmen können die Schüler vor Beginn des Semesters ergreifen, um sich einen Vorsprung zu verschaffen und sich auf den Erfolg in ihren Online-Kursen vorzubereiten?

Es gibt verschiedene Strategien, die wir den Schülern empfehlen, um sicherzustellen, dass sie sich bestmöglich für Online-Kurse positionieren. 

Eine der Strategien, die wir den Schülern mitteilen, besteht darin, sicherzustellen, dass sie den Lehrplan gründlich überprüfen, bevor sie in diese Online-Klasse eintreten. Jede Klasse ist anders aufgebaut. Obwohl die Kurse online sind, können auch die Modalitäten unterschiedlich sein. Daher ist es wichtig, den Lehrplan wirklich zu lesen, damit sie verstehen, welches Lernmanagementsystem verwendet wird. Gibt es spezielle Software oder Programme? Wenn die Klasse technischer ist, wie greifen sie auf die Klasse zu und welche Modalität wird wiederum verwendet?

Wir ermutigen die Schüler auch in Bezug auf die Lernmanagementsysteme, ob es sich um Canvas, Blackboard oder ein anderes LMS handelt, wirklich herauszufinden, wie sie es navigieren sollen, bevor der Unterricht beginnt. Sie müssen sich damit vertraut machen, weil sie wissen müssen, wie man Aufgaben überprüft, übermittelt und hochlädt. Es gibt nichts Schlimmeres, als einen Auftrag zu spät einzureichen und entweder Punkte abzunehmen oder eine Note von Null zu erhalten, nur weil Sie mit der Technologie nicht vertraut waren. Wir ermutigen sie daher wirklich, das Lernmanagementsystem zu verstehen, bevor die erste Aufgabe fällig wird. 

Und dann mag es einfach erscheinen, aber wir sprechen auch mit den Schülern darüber, ob sie über die notwendige Technologie verfügen, um an der Klasse teilzunehmen, abgesehen von den Lehrbüchern und Materialien, die sie für jede persönliche Klasse benötigen würden.

Wir sprechen mit den Schülern darüber, ob sie eine stabile und zuverlässige Internetverbindung haben, ob sie Zugang zu einem zuverlässigen Computer haben und ob sie möglicherweise sogar ein Headset oder Ohrhörer benötigen, wenn sie diesen Kurs an einem Ort besuchen, an dem es möglicherweise welche gibt Ablenkungen oder wenn sie nicht wollen, dass das Gespräch von anderen belauscht wird.

Schließlich denke ich, dass es wichtig ist, sich zu organisieren, indem man die Aufgaben des Semesters festlegt. Die Verwendung eines Planers oder Kalenders ist der Schlüssel zur Rechenschaftspflicht in einem Online-Kurs. Das können sie im Voraus tun. Planen Sie wichtige Fälligkeitstermine oder -fristen.

Überprüfen Sie die TUNs Interview Mit Dr. Amanda Groff, einer Dozentin und Online-Koordinatorin am Department of Anthropology der University of Central Florida, erhalten Sie Tipps, wie Studenten ihre Online-Kurse verbessern können.

Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg in jeder Klasse. Haben Sie Ratschläge, die den Schülern helfen sollen, motiviert und produktiv zu bleiben, auch wenn sie möglicherweise von der Couch in ihren Schlafsälen oder in den Häusern oder Wohnungen ihrer Eltern Unterricht nehmen?

Ja, Motivation ist der Schlüssel. Die Schüler müssen aus dem Bett steigen. Sie müssen von dieser Couch aufstehen. Wir würden nicht empfehlen, einen Kurs an einem dieser Orte zu besuchen, obwohl dieser online ist.

Suchen Sie sich einen Schreibtisch, an dem Sie arbeiten können. Suchen Sie einen Tisch, an dem Sie arbeiten können. Finden Sie eine wirklich förderliche Umgebung für das Lernen und die Teilnahme an diesem Online-Kurs. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit Kollegen verbinden, wenn Sie an diesen Kursen teilnehmen. 

Es kann schwierig sein, weil jeder in dieser Zeit des Fernlernens ziemlich isoliert war. Motivieren Sie also Ihre Kollegen. Verbinde dich mit ihnen. Erstellen Sie virtuelle Lerngruppen. Es hilft auch bei der Rechenschaftspflicht sicherzustellen, dass sie bei der Arbeit bleiben. 

Die Schüler können sich über eine Vielzahl von Technologien verbinden. Ihnen steht so viel zur Verfügung, ob über dieses Lernmanagementsystem, das sie möglicherweise über Facebook, die Website ihrer Universität, Google Hangouts, LinkedIn oder GroupMe verwenden. 

Ihnen steht so viel zur Verfügung, dass sie sich verbinden und diese Motivation und Verantwortlichkeit aufrechterhalten können. 

Außerdem müssen sie wirklich über ihre langfristigen und kurzfristigen Ziele nachdenken. Warum nehmen sie an diesem Kurs teil? Wie wird diese Klasse ihnen entweder bei ihren langfristigen oder kurzfristigen Zielen helfen, die nicht nur mit ihrer Ausbildung, sondern auch mit ihren Karrierezielen zusammenhängen? 

Was können sie aus diesen Klassen und Aufgaben lernen, die sie motivieren und ihnen den zusätzlichen Schub geben, weiterzumachen?

Ich denke auch, dass es für Schüler wichtig ist, ein Belohnungssystem einzurichten, um diese Motivation aufrechtzuerhalten. Wenn die Nutzung ihrer Handys oder das Surfen im Internet für sie ein großer Motivator ist, machen Sie nach 30-minütigem Lernen eine 10-minütige Pause. Geh auf dein Handy. Schreibe deinen Freunden.

Spielen Sie jedes Spiel, das Sie auf Ihrem Handy spielen möchten. Es ist jedoch wichtig, dass dieses Belohnungssystem vorhanden ist. Das kann auch bei der Motivation helfen. 

Zeitmanagement kann auch eine Herausforderung für neue Remote-Lernende sein. In der Regel müssen sich die Schüler an einen strengen Stundenplan halten. Online haben die Schüler jedoch oft viel mehr Kontrolle darüber, wann sie ihre Aufgaben erledigen. Haben Sie Tipps, wie Sie Ihren Schülern helfen können, ihre Zeit effektiv zu verwalten und den Überblick über ihr Studium zu behalten?

Ich denke, das Erstellen einer Routine ist wirklich der Schlüssel für das Zeitmanagement. Verwenden Sie einen Planer oder einen Kalender, egal ob es sich um eine Papierversion oder eine Online-Version handelt, um diesen Wochenplan einzurichten. Geben Sie Ihre Unterrichtszeiten an und planen Sie die Lernzeit. 

Außerhalb von Akademikern sind Essenspausen gut zu planen. Auch die Ernährung ist wichtig. Stellen Sie also sicher, dass die Schüler Frühstück, Mittag- und Abendessen essen und planen Sie Freizeit, da diese Pausen und Belohnungen ebenfalls wichtig sind. 

Bewegungsplanung ist eine gute Idee. Es ist wichtig, dass wir in dieser Zeit gesund bleiben. Wir müssen absichtlich diese Pausen einlegen, um Sport zu treiben, nicht nur für unseren Geist, sondern auch für unseren Körper.

Die Schüler sollten auch darauf achten, Notizen in ihre Planer aufzunehmen, welche anderen Aufgaben sie auch haben, ob es sich um Arbeit oder andere persönliche Verpflichtungen handelt, die sie möglicherweise haben. 

Es ist auch wichtig, die zuvor erwähnten Erinnerungen für wichtige Fristen oder Fälligkeitstermine festzulegen. Stellen Sie diese in einen Kalender oder in einen Planer, damit Sie wissen, wie kurzfristig die Fristen für die Klassen sind, in denen Sie sich befinden, und dass Sie über die größeren Projekte oder Forschungsarbeiten informiert sind, die fällig werden. Sie möchten in der Lage sein, kleine Zeitblöcke für die Arbeit an diesen größeren Projekten zu sparen. 

Haben Sie zusätzliche Tipps, wie Schüler während des Online-Unterrichts organisiert bleiben können?

Speziell im Zusammenhang mit Online-Kursen möchte ich die digitale Organisation erwähnen. 

Richten Sie für jede Ihrer Klassen ein Ordnersystem auf Ihrem Computer ein. Speichern Sie Ihren Lehrplan in diesem Ordner. Sie können eine digitale Farbcodierung durchführen, wenn dies hilfreich ist. Sie können Websites mit Lesezeichen versehen, die Sie häufig besuchen, unabhängig davon, ob Sie auf Ihr Lernmanagementsystem oder andere Websites zugreifen. Wenn Sie sie leicht zugänglich haben und nicht jedes Mal nach ihnen suchen, bleiben Sie organisiert und können den Lernprozess effizienter gestalten.

Verwenden Sie Online-Tools wie StayFocusd, um Ablenkungen zu reduzieren. Es ist wunderbar, dass Schüler online Unterricht nehmen können, aber es gibt auch viele Ablenkungen, weil Sie Google haben und im Internet surfen können. Die Verwendung von StayFocusd, das Sie von anderen Websites fernhält, die nicht mit Bildung zu tun haben, kann daher sehr hilfreich sein. 

Melden Sie sich auch beim Lernmanagementsystem an, um alle neuen Aufgaben oder Ankündigungen zu überprüfen, die der Professor möglicherweise veröffentlicht hat. Tun Sie dies routinemäßig, um sicherzustellen, dass Sie die anstehenden Fristen wirklich einhalten.

Was haben wir vermisst? Gibt es zusätzliche Lerntipps, die für Online-Lernende nützlich wären?

Ein häufiges Thema, das wir bei Schülern sehen, ist, dass sie einfach zu lange warten, um Hilfe zu erhalten. Mein Rat an die Studierenden ist, zu Beginn des Semesters frühzeitig Hilfe zu suchen. 

Allzu oft sehen wir, dass die Schüler darauf warten, Hilfe zu bekommen. Manchmal warten sie bis nach diesem ersten Test, wenn diese Testnote vielleicht nicht so ist, wie sie es sich erhofft hatten. Wirklich, sie hätten die Unterstützung vor diesem ersten Test bekommen können, um diese hohe Note zu erhalten. 

Ich sage den Schülern immer, dass es viel einfacher ist, diese hohen Noten beizubehalten, als diese niedrige Note zu haben und noch härter arbeiten zu müssen, um sie wieder auf ein A oder B zu bringen. 

Bitten Sie auch akademische Unterstützungsbüros um Hilfe. Es gibt viele Online-Ressourcen für Nachhilfe, ergänzenden Unterricht, akademisches Coaching, Peer-Mentoring und Workshops zum akademischen Erfolg, die die Schüler nutzen können. Nutzen Sie das schon früh. Warten Sie nicht bis später im Semester. 

Ich denke, eines der Dinge, die für uns von entscheidender Bedeutung waren, ist auch, die Schüler zu ermutigen, ihre E-Mails regelmäßig zu überprüfen, mindestens einmal am Tag, wenn nicht zweimal am Tag. Derzeit ist E-Mail eines der wichtigsten Mittel zur Kommunikation mit Schülern. Es ist wirklich wichtig, dass sie ihre E-Mails abrufen und lesen, damit sie keine wichtigen Ankündigungen, Informationen oder Aktualisierungen für ihre Klassen verpassen. 

Danke, Rebecca, dass du heute zu uns gekommen bist. 

Ich danke dir sehr. Danke für die Einladung. 

Dieses Interview wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet. Sehen Sie sich das vollständige Video an .

Die University Network