Die University Network

Wie schreibe ich einen Lebenslauf - Interview mit Andre Fontenelle, stellvertretender Direktor für Praktika und Arbeitgeberbeziehungen am Brooklyn College

TUN setzt sich mit Andre Fontenelle, dem stellvertretenden Direktor für Praktika und Arbeitgeberbeziehungen am Brooklyn College, zusammen, um zu besprechen, wie Studenten ihre Lebensläufe schreiben sollen. 

TUN: Andre, vielen Dank, dass du zu uns gekommen bist. 

FONTENELLE: Danke, dass Sie mich haben.

Beginnen wir also mit dem Format. Wie wichtig ist das Format eines Lebenslaufs? Kann ein unordentliches Format allein Ihren Lebenslauf erstellen oder unterbrechen?

Ja. Das Format ist auf jeden Fall wichtig, da die Leute sich das ansehen und versuchen werden, in sehr kurzer Zeit zu verstehen, wer Sie sind. Schätzungen zufolge wird zwischen fünf und 15 Sekunden angegeben, wie lange die Person den Lebenslauf zum ersten Mal scannen wird. Wenn es also chaotisch ist, sieht es schlecht aus. 

Denken Sie zum Beispiel darüber nach. Eine Person versucht, jemandes Aufmerksamkeit für einen Job zu bekommen. Sie haben 15 Sekunden. Sie müssen einen Schnappschuss von dem liefern, was sie zu bieten haben. Ich sage den Schülern also, dass sie über diesen Schnappschuss ähnlich wie über ein Selfie nachdenken sollen. 

Wenn eine Person ein Selfie macht, klickt sie nicht nur einmal und sagt: „Okay, mein Selfie ist fertig. Lass es mich online posten. “ Sie wollen sicherstellen, dass dieses Selfie sie genau in den Winkel bringt, der zeigt, was auch immer sie vermitteln wollen. 

Mit Ihrer Erfahrung ist es das gleiche. Es gibt verschiedene Personalvermittler. Sie haben verschiedene Dinge, die sie suchen. Sie möchten Ihr Dokument so zusammenstellen, dass die Person, die es sieht, sagt: "Okay, diese Person ist bereit." 

Wenn es chaotisch ist, ist es das gleiche Geschäft. Niemand würde ein Selfie machen, nachdem er morgens aufgewacht ist und seine Haare unordentlich sind. Sie würden nicht. Sie würden es einfach nicht tun. 

Der andere Grund, warum Sie möchten, dass Ihr Lebenslauf sehr ordentlich formatiert wird, ist, dass er ein Beispiel für Ihre Arbeit ist. Wie könnte ich glauben, dass Sie ein guter Arbeiter für mich sein werden, wenn etwas, das Ihr persönliches Dokument ist, unordentlich ist und Tippfehler und Fehler enthält? Wenn dein Ding nicht gut aussieht, wie kann ich dann glauben, dass du hochwertige Dinge produzieren wirst, wenn es meine Sachen sind?

Toll. Haben Sie konkrete Tipps, wie Bewerber ihre Lebensläufe formatieren sollten? 

Ja definitiv. Ich würde mit der alten treuen, umgekehrten chronologischen Reihenfolge gehen, wenn Sie darüber sprechen, was Sie zuletzt tun, und rückwärts arbeiten. Dies ist unterschiedlich, je nachdem, wie sich Ihre speziellen Jobs abgespielt haben. Aber das ist das beste Format, das ich verwenden würde.

Toll. Ich habe einige Leute gesehen, die versucht haben, ihre Lebensläufe vom Rudel zu trennen, indem sie kreativ wurden. Ich habe Leute gesehen, die Profilbilder hinzugefügt haben. Ich habe sogar einige Leute gesehen, die ihre Lebensläufe so formatiert haben, dass sie wie riesige Baseballkarten aussehen. Sind diese Spielereien gut oder sollten die Schüler sie vermeiden?

Nun, wer ist dein Publikum, richtig? Kennen Sie Ihr Publikum und versuchen Sie dann, diesen Prozess so anzugreifen, wie Sie es für am besten halten. 

Vielleicht kennen Sie jemanden, der in der Firma arbeitet, oder Sie lesen die Beschreibung und etwas sagt Ihnen, dass er diese Kreativität will. 

Denken Sie gleichzeitig daran, dass künstliche Intelligenz häufig der erste Screener eines Lebenslaufs ist. Sie werden also sehr nach dem Inhalt suchen, der im Lebenslauf selbst enthalten ist. Das bedeutet also, dass die ausgefallene Grafik, die Sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen, Ihnen möglicherweise nicht hilft. 

Die andere Sache ist, dass Sie in Ihrem Lebenslauf nicht zum Nachteil des Inhalts kreativ sein möchten. Manchmal stellen die Leute Lebensläufe zusammen und aufgrund der Art und Weise, wie sie formatiert sind, ist der Platz zum Schreiben von Beschreibungen so kurz, dass es keinen wirklichen Weg gibt, die Substanz hinzuzufügen, die Sie benötigen. 

Möchten sie einen kreativen Lebenslauf, wenn sie diese schicke Grafik sehen? Ich denke, dass sie es zur Kenntnis nehmen würden. Aber in Bezug auf die Einstellung von Ihnen möchten sie sicherstellen, dass Sie die Waren haben. Und sie erkennen das daran, wie Sie sich selbst beschrieben haben. 

Sie haben viele Möglichkeiten, Portfolio-Links in Ihren tatsächlichen Lebenslauf aufzunehmen, damit diese die Art der von Ihnen geleisteten Arbeit sehen können, die möglicherweise kreativer ist.

Toll. Welche Informationen sollten Bewerber außer Ihren vorherigen Stellenbeschreibungen, auf die wir in der nächsten Frage eingehen werden, inhaltlich für ihre Lebensläufe angeben?

Wissen Sie, manchmal stellen die Schüler eine Zusammenfassung ihres Lebenslaufs zusammen. Dies ist in unserem Büro ein sehr umstrittenes Thema. Einige Leute mögen Zusammenfassungen und andere sagen Nein zu Zusammenfassungen. Der beste Rat, den ich sagen würde, ist, dass für jemanden, der viel Berufserfahrung hat und es für jemanden, der es schnell liest, eine Art Rahmen schaffen möchte, eine Zusammenfassung definitiv hilfreich sein kann. 

Eine andere Möglichkeit, wie die Zusammenfassung hilfreich sein kann, wenn Sie die Stellenbeschreibung verwenden, um sich selbst zu sagen: „Okay, sie sagen, dass sie A, B und C wollen. Ich habe A, B und C, aber es ist irgendwie überall auf dem Lebenslauf. Ich kann konkret darauf hinweisen, dass ich diese Elemente in einem zusammenfassenden Format in meinem Lebenslauf habe. “ 

Ich denke, der Hauptgrund dafür, dass die Zusammenfassung manchmal problematisch ist, ist, dass sie viel Flusen enthält, oder? Also schreiben die Leute diese ausgefallenen Aussagen, die nicht wirklich viel bedeuten. Manchmal sehe ich einen Studenten und das erste Wort in seiner Zusammenfassung lautet "erfinderisch, bla, bla, bla". Und ich gehe: "Sir, wie geht es Ihnen?" Und dann lächeln sie mich an. Und ich sage: „Okay, hör zu. Wenn du mich anlächelst, heißt das, dass du nicht wirklich weißt, wie dieses Wort erfinderisch mit dem zusammenhängt, was du erreichen willst. “

Schreiben Sie nichts, nur weil es gut klingt. Es muss etwas sein, das Sie als das verstehen, was Sie gerade zu bieten haben. 

Zurück zum Inhalt in Bezug auf das Layout, ich habe die Idee erwähnt, dass Sie verschiedene Abschnitte in Ihren Lebenslauf aufnehmen können. Wir haben vier große Wirtschaftsprüfungsunternehmen, die auf dem Campus tätig sind und neben Buchhaltungserfahrung auch Führung, Teamwork und Kundenservice wünschen.

Nun, für einen Studenten könnten Sie sich sagen: "Ich möchte dies zeigen, aber ich möchte sicherstellen, dass der Personalvermittler es sieht." In Ihrem Lebenslauf können Sie also verschiedene Abschnitte für die verschiedenen Inhalte einfügen, die Sie beschreiben möchten. 

Wenn Sie Berufserfahrung haben, können Sie einen Abschnitt mit buchhalterischen Erfahrungen haben. Dann könnten Sie eine Teamwork-Sitzung, einen Führungsbereich und einen Kundendienstbereich haben. Sie haben die Möglichkeit, diese Abschnitte in Ihren Lebenslauf aufzunehmen. Sie möchten jedoch sehr gründlich darüber nachdenken, wie diese Abschnitte, die Sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen, mit dem in Verbindung stehen, was diese Person in dieser Stellenbeschreibung verlangt hat.

Gehen Sie immer wieder zum Publikum zurück. Wenn Sie darüber nachdenken, müssen Sie sich denken: "Warum mache ich diesen Abschnitt überhaupt?"

Ich werde Ihnen sagen, warum es für Sie hilfreich ist, Abschnitte in Ihren Lebenslauf aufzunehmen. Wenn ich Ihnen sehr schnell eine Tüte Kegeln zeigen würde und ich sage "Das ist rot", würden Sie sagen: "Okay, es ist rot." Wenn ich Ihnen schnell eine Tüte Kegeln zeige und sage: "Das ist Kastanienbraun", würden Sie sagen: "Okay, es ist Kastanienbraun." Aber wenn ich es sehr schnell blinke und sage: "Das ist schwarz", würden Sie sagen: "Nein. Ich kenne Kegeltaschen. Das ist rot. Das ist rot oder kastanienbraun. Es ist eines der ersten beiden, aber es ist definitiv nicht schwarz. “ 

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Erfahrung für diejenigen, die sich Ihren Lebenslauf ansehen, leicht verdaulich zu machen. 

Wenn Sie also Ihre Führungserfahrung beschreiben, kennzeichnen Sie sie als solche. Es hilft dem Gehirn des Lesers, es so zu sehen. 

Toll. Lassen Sie uns nun genauer über Stellenbeschreibungen sprechen. Das ist das Fleisch Ihres Lebenslaufs. Haben Sie also Ratschläge, wie die Schüler ihre Rollen in diesem Abschnitt beschreiben sollten?

Ja. Ich würde sagen, dass Sie in diesem Abschnitt darauf hinweisen sollen, dass dies auf Leistungen ausgerichtet sein sollte. Es sind auch nicht nur die Jobs. Es ist auch Ihre Freiwilligenarbeit und Ihre Clubaktivitäten. Sie können all diese Dinge beschreiben.

Wenn Sie Mitglied in 10 Clubs sind, ist es wahrscheinlich besser, wenn Sie sich darauf konzentrieren, nur drei dieser Clubs aufzulisten und dann zu beschreiben, was Sie tatsächlich in diesen drei Clubs tun, anstatt nur viel Erfahrung aufzulisten. 

Denken Sie daran, dass die Person, die Ihren Lebenslauf betrachtet, ihn durch die Wörter versteht, die Sie schreiben. Sie sind nicht in deinem Kopf. Das bedeutet also, dass Sie es kristallklar machen müssen. Ich weiß, dass es schwierig ist, weil man nur ein bisschen schreiben kann. Sie möchten wirklich tief darüber nachdenken, wie Sie diesen Inhalt anhand der Errungenschaften beschreiben können. Denn wenn Sie sich nur auf die Stellenbeschreibung konzentrieren, können alle Personen, die jemals Ihre Stelle hatten, genau den gleichen Inhalt in ihre Lebensläufe aufnehmen. 

Sie würden immer sagen: „Nein. Ich bin der Beste. Ich bin der beste Rohling. “ Gut. Wenn Sie der beste Rohling sind, müssen Sie beweisen, dass Sie der beste Rohling sind. 

"Oh, ich lerne schnell", sagt er oder sie. Okay, schneller Lerner. Wie wirst du das beschreiben? Wenn Sie aus irgendeinem Grund in der Lage waren, etwas bei der Arbeit schnell zu erledigen, sollten Sie es beschriften.

Ich werde ein Beispiel geben. Angenommen, Sie haben in einem Drittel der Zeit, die ein typischer Praktikant benötigt, eine Computersoftware erworben. Sie könnten schreiben: "Beherrschte Buchhaltungssoftware zu einem Drittel der Zeit eines typischen Praktikanten." Das ist das Fleisch, oder? Sie haben sich differenziert. 

Wenn Sie Preise oder ähnliche Dinge gewonnen haben, möchten Sie diese auch einbeziehen, da dies für Sie etwas Besonderes ist.  

Abschließend möchte ich nur sagen, dass Sie Metriken verwenden, wenn Sie können. Wenn Sie also in einem Drittel der Zeit etwas getan haben oder wenn Sie etwas getan haben, bei dem Sie den Umsatz um 50 Prozent gesteigert haben, sollten Sie diese Metriken verwenden. 

Versuchen Sie, so klar wie möglich zu sein. So könnte man zum Beispiel sagen: "Ich bin die Top 10 in Blank." Nun, der Personalvermittler könnte es nicht wissen. Top 10 von was? Sie könnten Top 10 von 10 sein. Wenn Sie also Top 10 von 100 sind, möchten Sie sicherstellen, dass Sie dies klarstellen. Sie könnten "Top 10 Prozent" schreiben. Sie sollten versuchen, die Sprache zu finden, die Ihre Highlights am meisten hervorhebt.

Toll. Gibt es also häufige Fehler im Lebenslauf, die Sie den Bewerbern empfehlen sollten, um Fehler zu vermeiden?

Es gibt ein paar Fehler. Eine sehr häufige ist einfach nicht konsequent zu sein. So sind beispielsweise die meisten Aussagen in Ihrem Lebenslauf keine normalen Sätze, sodass Sie am Ende keinen Punkt setzen müssen. Aber wenn Sie dies tun, müssen Sie diesbezüglich konsequent sein. Sie möchten sicherstellen, dass alle Überschriften und diese Art von Dingen konsistent gekennzeichnet sind. Konsistenz ist eines der wichtigsten Dinge. 

Ein anderer stellt sicher, dass alles, was Sie schreiben, wahr ist. Sie müssen sich nie etwas ausdenken, Leute. Sie müssen nur darüber nachdenken, was Sie getan haben, und es beschreiben. 

Eine andere Sache, die ich sagen würde, ist, nicht zu unterbieten. Ich habe Studenten, die keine 4.0 haben. Die meisten Leute haben keine 4.0, aber es kann Gründe dafür geben. 

So habe ich mich zum Beispiel gestern mit einem Studenten getroffen. Ich fragte ihn: "Hast du Vollzeit gearbeitet und bist Vollzeit zur Schule gegangen?" Und er sagte: "Ja." Jetzt ist sein GPA kein 4.0. Aber als ich mehr mit ihm sprach, erlaubte er dem Lebenslauf zu sagen: "Arbeite Vollzeit und schule Vollzeit." 

Nun haben wir darüber gesprochen, ob Sie eine Zusammenfassung hinzufügen sollten oder nicht. Sie können einfach eine Profilerklärung oben in Ihren Lebenslauf einfügen. 

Und im Fall dieser Person könnte es heißen: "Hat die Schule in Vollzeit besucht, während sie Vollzeit gearbeitet hat." Ich stelle ihm weitere Fragen, weil ich das Spiel wieder gelernt habe. Ich grub tiefer und fand heraus, dass dieser Herr tatsächlich sieben Tage die Woche und 64 Stunden die Woche arbeitet. Also sagte ich: „Nein, nein, nein. Sagen Sie nicht nur "Vollzeit arbeiten, Schule Vollzeit". Schreiben Sie stattdessen "Arbeit für mehr als 60 Stunden pro Woche, während Sie Vollzeit zur Schule gehen". ”

Nun zu einem Personalvermittler. Was wollen Sie? Sie versuchen, aus einem Lebenslauf zu lernen. Hat diese Person eine Reihe von Eigenschaften, die ich von einem Kandidaten erwarten kann? Wenn ich weiß, dass Sie mehr als 60 Stunden pro Woche arbeiten, Vollzeit zur Schule gehen und in der Schule gut abschneiden, bedeutet dies, dass Sie hart arbeiten. Das ist ein großes Plus für einen Kandidaten, das dem Sprung entgegen zu bringen. 

Toll. Danke, Andre, dass du heute zu uns gekommen bist. 

Danke.

Dieses Interview wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet. Sehen Sie sich das vollständige Video an https://womenforwomeninternational.de/datenschutz-und-cookie-richtlinien.