F-1 Visum

Arbeiten in den USA mit F-1 Student Visa

Veröffentlicht am:

Aktualisiert:

Schüler mit einem F-1 Studentenvisum sollte nicht mit der Arbeit beginnen, weder auf dem Campus noch außerhalb des Campus, ohne vorher den zuständigen Schulbeamten (DSO) zu konsultieren. Die Genehmigung zur Arbeit ist entweder vom DSO oder vom US Citizenship and Immigration Services (USCIS). Wenn Sie ohne Genehmigung arbeiten, verstoßen Sie gegen die Bestimmungen Ihres F-1 Studentenvisums und verlieren den Status. Sobald Sie den Status verlieren, müssen Sie die Vereinigten Staaten verlassen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Regeln kennen, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. 

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der verschiedenen Arten von Arbeitsprogrammen, die F-1-Studenten zur Verfügung stehen.

1. Arbeiten auf dem Campus

F-1-Studenten dürfen während des ersten akademischen Jahres nicht außerhalb des Campus arbeiten, aber sie können arbeiten auf dem Campus unter bestimmten Bedingungen.

Vorname, Jobs müssen als Jobs auf dem Campus qualifiziert sein, was bedeutet:

  1. Die Jobs müssen an der Schule des Schülers stattfinden und die Dienstleistungen für die Schüler direkt einschließen, z. B. eine Buchhandlung oder eine Cafeteria.
  2. Jobs können sich außerhalb des Campus befinden, fallen jedoch immer noch unter die Beschäftigung auf dem Campus, wenn die Arbeit mit dem festgelegten Lehrplan der Schule verbunden ist ODER der Arbeitgeber eine vertragliche Beziehung zur Schule hat (z. B. ein mit Ihrer Schule verbundenes Forschungslabor) Schule).

ZweiteF-1-Studenten dürfen auf dem Campus nur dann eine Stelle annehmen, wenn ihre Beschäftigung einem US-Bürger oder einem rechtmäßigen ständigen Wohnsitz (LPR) nicht die Stelle nimmt.

F-1-Studierende dürfen bereits vor 30 Tage vor Beginn eines Studiums ihren Job auf dem Campus beginnen. Das maximal Die Anzahl der Stunden, die Sie pro Woche arbeiten können, ist 20. Sie können jedoch Vollzeit arbeiten, wenn die Schule NICHT in einer Sitzung istwährend der Schulferien und des Jahresurlaubs.

Sie benötigen Bescheinigungsschreiben von Ihrem DSO und dem Arbeitgeber, damit Sie sich für ein Sozialversicherungsnummer* Damit du arbeiten kannst.

* Hinweis: Jeder Student mit F-1-Visum, der berechtigt ist, in den USA zu arbeiten, benötigt eine Sozialversicherungsnummer.

2. Auf dem Campus arbeiten

F-1-Studenten mit schweren wirtschaftlichen Schwierigkeiten dürfen außerhalb des Campus arbeiten für bis zu 20 Stunden pro Woche. Solche Schüler können Vollzeit arbeiten, wenn die Schule nicht in der Sitzung ist.

Um sich für eine Off-Campus-Beschäftigung aufgrund einer schweren wirtschaftlichen Notlage zu qualifizieren, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

    • Sie haben mindestens ein volles akademisches Jahr Ihres Studiengangs absolviert;
    • Sie haben einen gültigen F-1-Studentenstatus;
    • Sie haben einen guten akademischen Stand;
    • Sie können nachweisen, dass Sie aufgrund neuer, unerwarteter Umstände, auf die Sie keinen Einfluss haben, schwere wirtschaftliche Schwierigkeiten haben; und
    • Sie müssen nachweisen, dass Sie versucht haben und nicht in der Lage waren, eine Beschäftigung auf dem Universitätsgelände zu sichern, oder dass die Bezahlung aus der verfügbaren On-Campus-Beschäftigung nicht ausreicht, um Ihre finanziellen Bedürfnisse zu decken.

Was zählt als schwerwiegende wirtschaftliche Not verursacht durch unvorhergesehene Umstände, auf die Sie keinen Einfluss haben? Nach USCIS würde dies Folgendes beinhalten:

    • Verlust der finanziellen Unterstützung oder der Arbeit auf dem Campus, für die Sie kein Verschulden haben;
    • Erhebliche Erhöhung der Studiengebühren oder Lebenshaltungskosten;
    • Substanzieller Rückgang des Währungswertes;
    • Unerwartete Änderungen in den finanziellen Bedingungen Ihrer finanziellen Unterstützung;
    • Große Arztrechnungen, die nicht versichert sind; und
    • Andere erhebliche, unerwartete Ausgaben.

Hier ist was Sie tun müssen, um eine Genehmigung zu erhalten Arbeiten außerhalb des Campus auf der Grundlage unnötiger Not:

    • Sie sollten mit Ihrem DSO sprechen und erklären, warum Sie es brauchen. Ihr DSO kann Sie dann für einen Einsatz außerhalb des Campus empfehlen und Ihnen eine aktualisierte Version bereitstellen. Formular I-20, "Teilnahmeberechtigung für den Status als Nichteinwanderer".
    • Sobald Sie das neue Formular I-20 haben, müssen Sie ein Formular I-765, "Antrag auf Erteilung einer Arbeitserlaubnis", innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer Empfehlung. Sie müssen auch die erforderliche Gebühr an USCIS zahlen.
    • Wenn USCIS Ihre Bewerbung genehmigt, erhalten Sie eine Formular I-766, „Arbeitserlaubnisdokument“ (Employment Authorization Document, EAD), in dem die Daten angegeben sind, an denen Sie außerhalb des Campus arbeiten dürfen.

Die genehmigte Zeit ist in der Regel für eine Höchstdauer von einem Jahr. Wenn Sie nach dem genehmigten Zeitraum außerhalb des Campus weiterarbeiten müssen, müssen Sie einen weiteren Antrag einreichen.

3. Praktisches Training

Nach Abschluss des ersten akademischen Jahres haben F-1-Studierende drei Möglichkeiten, um praktische Erfahrungen zu sammeln.

    • Curricular Praktikum
    • Optional Practical Training
    • Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (STEM) Optionale Praktikumserweiterung

A. Curriculare Praktikum

Lehrpraktikum (CPT) ist eine Option nur, wenn das Beschäftigungsverhältnis Teil des Ihr Studiengang. Erkundigen Sie sich bei Ihrem DSO nach den CPT-Richtlinien Ihrer Schule. Beispiele für eine CPT-Beschäftigung sind: alternative Arbeit / Studium, Praktikum, kooperative Ausbildung oder ein anderes erforderliches Praktikum, das von einem Arbeitgeber angeboten wird, der Kooperationsvereinbarungen mit Ihrem College oder Ihrer Universität hat.

CPT steht für berechtigte Bachelor- und Masterstudierende zur Verfügung. Du bist Vollzeit arbeiten dürfen unter diesem Programm.

Zu qualifizieren Sie sich für eine CPT-Beschäftigung, müssen Sie Folgendes zeigen:

    • CPT ist ein integraler Bestandteil Ihres Studienprogramms.
    • Sie haben einen gültigen F-1-Studentenstatus; und
    • Sie haben eine unterzeichnete Kooperationsvereinbarung oder einen Brief von Ihrem Arbeitgeber.

* Anmerkung: Wenn Sie ein F-1 sind Abschluss Student, Sie haben während des ersten Semesters Anspruch auf eine CPT-Anstellung, sofern Ihr Programm solche Erfahrung erfordert.

Wenn Sie an einer CPT-Anstellung interessiert sind, sollten Sie mit Ihrem DSO sprechen und die CPT-Richtlinien Ihrer Schule herausfinden. Ihr DSO kann dann eine CPT-Beschäftigung für Sie in der genehmigen Studenten- und Austausch-Besucherinformationssystem (SEVIS) und versorgen Sie mit einem aktualisierten Formular I-20, "Teilnahmeberechtigung für den Status als Nichteinwanderer" das zeigt DSO-Zulassung für CPT-Beschäftigung.

Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht für OPT berechtigt sind (siehe unten), wenn Sie über 12-Monate oder mehr Vollzeit-CPT verfügen.

B. Optionale praktische Ausbildung

Im Gegensatz zu CPT können sich F-1-Studenten bewerben Optionale praktische Ausbildung (OPT) nur wenn die Beschäftigung direkt verbunden zu ihrem Hauptgebiet der Studie. Berechtigte F-1-Studierende können sich für die Teilnahme an OPT als Undergraduate- und Graduate-Studierende bewerben. bis zu 12 Monate auf jeder Ebene.

Hinweis: OPT ist nicht eine Option für F-1-Studenten in englischsprachigen Trainingsprogrammen.

Wenn Sie Anspruch auf OPT haben, können Sie sich entweder während Ihres Studiengangs (OPT vor Abschluss) oder nach Abschluss Ihres Studiums (OPT nach Abschluss) bewerben.

  • OPT vor Abschluss des Studiums: Sie können sich bis zu 12 Monaten vor der Fertigstellung OPT erst bewerben, nachdem Sie für ein volles akademisches Jahr in der Schule eingeschrieben. Sobald Sie autorisiert sind, können Sie bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten, während die Schule läuft. Sie können Vollzeit arbeiten, wenn die Schule nicht in der Sitzung ist.

Hinweis: Bedenken Sie, dass Ihre OPT-Zeit auf jeder Stufe der Ausbildung (Undergraduate und Graduate) auf 12-Monate begrenzt ist. Daher wird jede Zeit, die Sie für die Vorbereitungszeit von OPT benötigen, von der verfügbaren Zeitspanne nach Abschluss der OPT abgezogen. Wenn Sie beispielsweise 2-Monate mit OPT-Erfahrung vor dem Abschluss haben, haben Sie nur Anspruch auf maximal 10-Monate für den OPT nach dem Abschluss.

  • OPT nach Abschluss des Studiums: F-1-Studenten, die für das OPT nach Abschluss der Ausbildung berechtigt sind, können in Teilzeit (mindestens 20 Stunden pro Woche) oder in Vollzeit arbeiten.

Folgendes müssen Sie tun Holen Sie sich die Genehmigung für OPT:

    • Sie müssen die Genehmigung Ihres DSO einholen. Ihr DSO kann eine OPT-Beschäftigung für Sie in autorisieren SEVIS und versorgen Sie mit einem aktualisierten Formular I-20, "Teilnahmeberechtigung für den Status als Nichteinwanderer" das zeigt DSO-Zulassung für OPT-Beschäftigung.
    • Sobald Sie das neue Formular I-20 haben, müssen Sie ein Formular I-765, "Antrag auf Arbeitserlaubnis", zusammen mit Belegen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer Empfehlung. Sie müssen auch die erforderliche Gebühr an USCIS zahlen.
    • Wenn USCIS Ihre Bewerbung genehmigt, erhalten Sie eine Formular I-766 (EAD), der die Daten angibt, die Sie bearbeiten können. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht mit OPT-Arbeiten beginnen können, bevor Sie Ihre EAD erhalten.

Wie weit im Voraus können Sie den Prozess in Gang bringen? Das hängt davon ab, ob Sie OPT vor oder nach der Fertigstellung beantragen.

OPT vor Abschluss des Studiums Sie können sich bewerben bis 90 Tage, bevor Sie Ihr volles akademisches Jahr abgeschlossen haben, aber Sie können nicht anfangen zu arbeiten, bis Sie ein volles akademisches Jahr abschließen.
OPT nach Abschluss des Studiums Sie können sich bewerben bis 90 Tage, bevor Sie Ihren Abschluss abgeschlossen haben.

Hinweis: Die Frist ist 60 Tage nach Abschluss Ihres Studiums.

C. Wissenschaft, Technologie, Technik und Mathematik (STEM) OPT Extension

F-1-Studenten, die einen MINT-Abschluss erwerben, können STAMM OPT Verlängerung - eine 24-monatige * Verlängerung ihres OPT nach Abschluss - wenn sie andere spezifizierte Anforderungen erfüllen.

* Hinweis: Diese 24-Monatserweiterung gilt ab März 11, 2016 und ersetzt ein früheres 17-Monatserweiterungsprogramm. Schüler, die sich derzeit in einem 17-Monat STEM OPT befinden, sollten dies überprüfen hier Anweisungen für die Beantragung von sieben weiteren Monaten.

Sie können sich für die 24-Monatserweiterung qualifizieren, wenn Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

    • Sie haben OPT erhalten und befinden sich derzeit in einem gültigen OPT-Zeitraum;
    • Sie haben einen STEM-Abschluss auf Bachelor-, Master- oder Doktorgrad von einer derzeit akkreditierten und SEVIS-zertifizierten Schule erhalten und suchen eine OPT-Anstellung, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Abschluss steht.
    • Ihr zukünftiger Arbeitgeber nutzt die E-Verify Programm; und
    • Sie und Ihr zukünftiger Arbeitgeber haben ausgefüllt und unterzeichnet Formular I-983, “Trainingsplan für STEM OPT-Studenten."

Folgendes müssen Sie tun Holen Sie sich die Berechtigung für die STEM OPT-Erweiterung:

    • Sie müssen die Genehmigung Ihres DSO einholen. Sobald Ihr DSO überprüft, dass Sie ein ausgefülltes Formular I-983 haben, erhalten Sie ein aktualisiertes Formular I-20, "Teilnahmeberechtigung für den Status als Nichteinwanderer" das zeigt DSO-Genehmigung für STEM OPT-Erweiterung.
    • Sobald Sie das neue Formular I-20 haben, müssen Sie ein Formular I-765, "Antrag auf Arbeitserlaubnis", zusammen mit Belegen innerhalb von 60 Tagen nach Erhalt Ihrer Empfehlung. Sie müssen auch die erforderliche Gebühr an USCIS zahlen.
    • Wenn USCIS Ihre Bewerbung genehmigt, erhalten Sie eine Formular I-766 (EAD), der die Daten angibt, die Sie bearbeiten können.

Wie weit im Voraus können Sie den Prozess in Gang bringen?

Sie können sich bewerben bis 90 Tage, bevor Sie Ihren Abschluss abgeschlossen haben. Der Bewerbungsschluss ist 60 Tage nach Abschluss Ihres MINT-Abschlusses.

Was passiert, wenn Ihre anfängliche OPT-Frist nach Abschluss der Transaktion abläuft, während Ihre STEM OPT-Erweiterungsanwendung noch aussteht?

Wenn Sie Ihre STEM OPT-Erweiterungsanwendung rechtzeitig einreichen und Ihr anfänglicher OPT-Zeitraum nach dem Abschluss abläuft, während Ihre Erweiterungsanwendung noch aussteht, können Sie bis zu 180 Tage nach Ablauf Ihres EAD weiterarbeiten.

Empfänger eines STEM OPT-Erweiterung hat Berichtspflichten nach dem Gesetz. Wenn Sie eine 24-Monatserweiterung erhalten haben, müssen Sie sich bei Ihrem DSO wie folgt melden:

  • Melden Sie Änderungen an Ihrem legalen Namen, Wohnsitz oder Post- oder E-Mail-Adresse, dem Namen und der Adresse des Arbeitgebers oder dem Verlust der Beschäftigung * innerhalb von 10 Tagen nach der Änderung. und
  • Bestätigen Sie die vorhandenen Informationen alle sechs Monate, wenn keine Änderungen vorliegen.

* Hinweis: Empfänger von STEM OPT-Erweiterungen dürfen insgesamt bis zu 150-Tagen arbeitslos sein.

4. Vorsichtsmaßnahme nach Abschluss des Programms

Was sollten F-1-Studierende nach Abschluss ihres Programms tun?

Seien Sie immer achtsam, Ihren Visastatus beizubehalten. Wenn Sie ein F-1-Visum besitzen und Ihr Studienprogramm sowie eine genehmigte Praktikumsdauer abgeschlossen haben, haben Sie 60-Tage nach Ablauf des Programmendes auf Ihrem Formblatt I-20, um die USA zu verlassen.

Wenn Sie verlängern Sie Ihren Aufenthalt Ohne Ihren Status zu verletzen, sollten Sie mit dem zuständigen VNB sprechen und andere Optionen in Betracht ziehen, z. B. den Wechsel in eine andere Schule, das von Ihnen angestrebte Bildungsniveau und den Status Ihres Visums.

KOSTENLOSE 6-monatige Testversion

Dann genießen Sie Amazon Prime zum halben Preis – 50 % Rabatt!

TUN KI – Ihr Bildungsassistent

TUN AI

Ich bin hier, um Ihnen bei Stipendien, Hochschulsuche, Online-Kursen, finanzieller Unterstützung, Auswahl von Hauptfächern, Hochschulzulassungen und Studientipps zu helfen!

Die University Network