Die University Network

Diabetes - die wesentlichen Fakten

BESCHREIBUNG

Weltweit leben mehr als 420 Millionen Menschen mit Diabetes. Zwei Drittel davon wurden noch nicht diagnostiziert. Wenn Diabetes spät entdeckt oder falsch behandelt wird, kann er Herz, Blutgefäße, Augen, Nieren und Nerven schädigen und zu Behinderungen und vorzeitigem Tod führen. Tatsächlich sterben mehr Menschen an Krankheiten im Zusammenhang mit Diabetes als an Krankheiten wie HIV / AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen.

Dieser Kurs bietet Ihnen eine Einführung in die neuesten Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Prävention und Behandlung von Diabetes sowie ein umfassenderes Verständnis der Situation in verschiedenen armen und reichen Gemeinden auf der ganzen Welt, in denen Diabetes die öffentliche Gesundheit bedroht.

Was für eine Krankheit ist Diabetes, wer hat sie und wer ist gefährdet, daran zu erkranken? Und welche Rolle spielen Medizin, Bewegung und Ernährung bei der Vorbeugung, Verzögerung oder Behandlung von Diabetes?

Während des Kurses treffen Sie Forscher und Experten des Imperial College London, der Emory University in Atlanta, des Steno Diabetes Center in Kopenhagen sowie der School of Global Health und des Center for Basic Metabolic Research an der University of Copenhagen.

Sie arbeiten mit sehr unterschiedlichen Aspekten von Diabetes, von der Mikrobiologie bis zur globalen öffentlichen Gesundheit. Was sie jedoch zusammenhält, ist die Überzeugung, dass es eine globale Verantwortung ist, Diabetes zu bekämpfen, und dieser Kampf kann nur durch neues Wissen und globale Zusammenarbeit gewonnen werden.

Wir hoffen, dass Sie an dem Kurs teilnehmen und sich darauf einstellen, an den laufenden Diskussionen über diese wirklich globale und individuelle gesundheitliche Herausforderung teilzunehmen.

Dieser Kurs ist auch Teil des EIT-Gesundheitsprogramms.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch, Spanisch, Dänisch, Deutsch

Diabetes - die wesentlichen Fakten - Universität Kopenhagen