Die University Network

Einführung in die Orbitalperspektive

BESCHREIBUNG

Ziel dieses Kurses ist es, die Fähigkeiten des Studenten zum kritischen Denken, sein globales Bewusstsein und seine Fähigkeit zu entwickeln, als integraler Bestandteil eines Teams in einem zunehmend komplexen globalen Arbeitsmarkt zu arbeiten. Der Kurs bietet eine Grundlage für Fähigkeiten wie Teambildung, Zusammenarbeit und gesteigertes Einfühlungsvermögen unter Verwendung realer Szenarien aus einigen der effektivsten Kooperationsprojekte der Welt, einschließlich des Earthrise-2068-Projekts.

Das Leben auf der Internationalen Raumstation war eine kraftvolle, transformative Erfahrung - eine, die den Schlüssel zur Lösung unserer Probleme hier auf der Erde darstellen könnte. Auf Weltraumspaziergängen und durch Fenster war Kursleiter Ron Garan von der atemberaubenden Schönheit der Erde aus dem Weltraum beeindruckt, aber ernüchtert darüber, wie viel getan werden musste, um diesem unruhigen Planeten zu helfen. Und doch arbeitete Garan, ein ehemaliger Kampfpilot, auf der Internationalen Raumstation Seite an Seite mit Russen, die nur wenige Jahre zuvor „der Feind“ waren. Wenn fünfzehn Nationen an einem der ehrgeizigsten, technologisch kompliziertesten Unternehmen der Geschichte zusammenarbeiten könnten, könnten wir diese Art der Zusammenarbeit und Innovation sicherlich zur Schaffung einer besseren Welt anwenden.

In diesem Kurs wird Garan vermitteln, wie es war, mit einer vielfältigen Gruppe von Menschen in einer Umgebung zu arbeiten, die nur eine Handvoll Menschen jemals gekannt hat. Noch wichtiger ist jedoch, dass der Kurs sich mit der Frage befasst, wie wir die Orbitalperspektive hier zu Hause anwenden können, indem wir neue Partnerschaften und Prozesse zur Förderung des Friedens und zur Bekämpfung von Hunger, Durst, Armut und Umweltzerstörung einbeziehen. Dieser Kurs ist ein Aufruf zum Handeln für jeden von uns, sich um die wichtigste Raumstation von allen zu kümmern: den Planeten Erde.

Der Kurs beinhaltet auch die Teilnahme am Earthrise-2068-Projekt. In Zusammenarbeit mit Menschen aus der ganzen Welt werden die Schüler dabei helfen, eine Vision unserer Zukunft im Jahr 2068 zu entwickeln. Die Schüler werden auch dabei helfen, eine Crowdsource-Strategie sowohl für die gemeinsam geplante Zukunft der Welt im Jahr 2068 als auch eine Roadmap zu entwickeln, um dorthin zu gelangen. Die Studenten werden auch an der Ausarbeitung eines „Aufrufs zum Handeln“ teilnehmen, der auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen im September 2017 abgegeben werden soll.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Einführung in die Orbitalperspektive - Universität von Arizona