Die University Network

Geschäftsmodelle für die innovative Betreuung älterer Menschen

BESCHREIBUNG

Das Altern wurde als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen geprägt. Die Tatsache, dass wir einfach länger leben, ist an sich kein Problem, sondern ein Triumph. Dieser beispiellose demografische Wandel wirkt sich jedoch erheblich auf die individuelle Lebensgeschichte aus, und zwar durch eine erhöhte Anzahl von z. B. Lebensstil-bedingten chronischen Krankheiten. Diese zusätzlichen Lebensjahre haben auch einen massiven Einfluss auf die Organisation der Wohlfahrtsinstitutionen und die finanzielle Nachhaltigkeit des Wohlfahrtssystems.

Dieser Kurs führt Sie in Innovationen im Gesundheitswesen im Bereich gesundes Leben und aktives Altern ein. Dieser interdisziplinäre Kurs verfolgt zwei spezifische Fälle zu Diabetes und Rehabilitation und bietet Ihnen wichtige Theorien, Werkzeuge und Konzepte für die Analyse und Entwicklung tragfähiger innovativer Lösungen für alternde Bevölkerungsgruppen. Die Vorträge behandeln demografische, biologische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Aspekte des aktiven Alterns und des gesunden Lebens sowie Vorträge zu aktuellen Innovationstheorien und -methoden.

Während des Kurses treffen Sie führende Forscher und Experten, unter anderem aus der Universität Kopenhagen, der Copenhagen Business School, dem Steno Diabetes Center in Kopenhagen und der Erasmus Universität Rotterdam.

Sie arbeiten mit sehr unterschiedlichen Aspekten des aktiven Alterns und des gesunden Lebens, von der Biomedizin bis zum digitalen Design. Was sie jedoch zusammenhält, ist die Überzeugung, dass ein interdisziplinärer Ansatz für Innovationen im Gesundheitswesen der alternden Bevölkerung zugute kommt.

Der Kurs ist Teil des EIT Health Campus-Programms https://www.eithealth.eu/campus.

Wir hoffen, dass Sie diesen Kurs genießen und sich für einen professionelleren Ansatz für Innovationen im Gesundheitswesen ausrüsten.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Geschäftsmodelle für die innovative Betreuung älterer Menschen - Universität Kopenhagen