Die University Network

Internationales Investmentrecht

Beschreibung

Kennen Sie die kontroversen Situationen, mit denen Staaten und ausländische Investoren heutzutage beispielsweise in Bezug auf den Schutz der öffentlichen Gesundheit und der Umwelt konfrontiert sind? Erinnern Sie sich an aktuelle Fälle wie Philip Morris gegen Uruguay und Vattenfall gegen Deutschland? Nach diesen hochrangigen Fällen und im Zusammenhang mit der Aushandlung neuer internationaler Investitionsabkommen wie CETA und TPP haben lokale Bevölkerungsgruppen, politische Entscheidungsträger und NRO die gesellschaftliche Bedeutung des internationalen Investitionsrechts erkannt. Aus dieser Erkenntnis sind leidenschaftliche und manchmal schlecht informierte Diskussionen hervorgegangen. Sie haben sich auf die Merkmale des internationalen Investmentrechts konzentriert, das ausländischen Investoren traditionell Rechte zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung der Staaten eingeräumt hat. Im Zentrum dieser Diskussionen stehen folgende Fragen: das Gleichgewicht zwischen dem Schutz ausländischer Investoren und dem Recht der Aufnahmestaaten auf Regulierung zum Schutz der Ziele des öffentlichen Wohls; die Pflichten und Pflichten ausländischer Investoren; die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung im internationalen Investmentrecht; die Rechtmäßigkeit von Schiedsgerichten, über Streitigkeiten zwischen Aufnahmestaaten und ausländischen Investoren zu entscheiden; die Kohärenz der Schiedsgerichtsbarkeit. Das Erlernen und Verstehen der Merkmale und der Dynamik des internationalen Investmentrechts ist nicht nur für internationale Anwälte und politische Entscheidungsträger von entscheidender Bedeutung, sondern auch ein wichtiges Wissen für alle gut informierten Bürger. In diesem Rechtskurs werden Sie: die Geschichte des internationalen Investmentrechts entdecken und die Dynamik verstehen, die seine Entwicklung prägt; die Ziele des internationalen Investmentrechts und die spezifischen Rechte kennenlernen, die internationale Investitionsabkommen ausländischen Investoren gewähren; herauszufinden, wie diese Rechte von Schiedsgerichten ausgelegt wurden; die Merkmale und Funktionen der Investor-Staat-Schiedsgerichtsbarkeit beherrschen; verstehen, warum das internationale Investmentrecht und die Schiedsgerichtsbarkeit zwischen Investoren und Staaten derzeit kritisiert werden, und in der Lage sein, die Richtigkeit dieser Kritik zu beurteilen; Sie erhalten Einblick in den Inhalt der neu geschlossenen Verträge und können beurteilen, wie sie die Fragen des Regulierungsrechts der Aufnahmestaaten, der Verpflichtungen ausländischer Investoren und der Legitimität von Schiedsgerichten behandeln.

Preis: $ 150 - KOSTENLOS zu prüfen!

Sprache: Englisch

Internationales Investmentrecht durch edX, eine von Harvard und MIT gegründete Bildungsplattform.

Internationales Investmentrecht - LouvainX