Die University Network

Klimaanpassung in Afrika

BESCHREIBUNG

In diesem Kurs wird untersucht, warum die Anpassung an den Klimawandel im afrikanischen Kontext wichtig ist. Afrika gilt als eine der am stärksten vom Klimawandel betroffenen Regionen. In der Vergangenheit hatten klimabedingte Gefahren wie Dürre, Überschwemmungen, Schädlings- und Krankheitsausbrüche, Küstenstürme und Hitzewellen verheerende Auswirkungen auf Menschen und die Umwelt, in der sie leben. Oft stößt der Schaden die Fortschritte in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung zurück und verlangsamt die Erreichung der Entwicklungsziele. Klimamodelle deuten darauf hin, dass sich viele dieser klimatischen Gefahren mit zunehmender Erwärmung des globalen Klimas verschärfen werden. Der Aufbau einer Resilienz gegenüber Klimarisiken durch Anpassung ist für die künftige Entwicklung in Afrika von entscheidender Bedeutung.

Der Kurs untersucht die Anpassung in Theorie und Praxis anhand eines Schwerpunkts auf vier Sektoren, die für die klimaresistente Entwicklung in Afrika von entscheidender Bedeutung sind: Wassersicherheit, Landwirtschaft und Ernährungssicherheit, Ökosysteme und Ökosystemdienstleistungen sowie belastbare Städte.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Klimaanpassung in Afrika - Universität von Kapstadt