Die University Network

Klimawandel und Wasser in Bergen: Ein globales Anliegen

Beschreibung

Was ist Klimawandel? Wie sind Bergregionen von der Entwicklung der Wasserressourcen und ihrer Nutzung betroffen? Welche Risiken müssen berücksichtigt werden?

Berge gelten als besonders empfindliche physische Umgebungen, in denen sich in der Vergangenheit intensive und schnelle Veränderungen vollzogen haben und in Zukunft zunehmend Druck auf ihre Ressourcenbasis ausüben können.

In diesem Zusammenhang arbeitete von 100 bis 2008 ein Team von rund 2013 Experten für das europäische ACQWA-Projekt (www.acqwa.ch), das von der Universität Genf koordiniert wurde. Die Hauptziele des Projekts waren die Bewertung der Auswirkungen eines sich ändernden Klimas auf die Menge und Qualität des Wassers aus Bergregionen, insbesondere dort, wo Schnee- und Eisschmelze eine große, manchmal die größte Stromflusskomponente darstellen. Ein weiteres Ziel des Projekts war es, die möglichen Störungen wasserabhängiger wirtschaftlicher Aktivitäten im Zusammenhang mit den Klimaauswirkungen auf hydrologische Systeme zu ermitteln und ein Portfolio möglicher Anpassungsstrategien vorzuschlagen.

Dieses spezielle MOOC ist vom ACQWA-Projekt inspiriert und bietet ein besseres Verständnis des Klimawandels, seiner Auswirkungen auf die Qualität und Menge des Wassers in Bergregionen und der Risiken, die mit der Veränderung der Wasserressourcen verbunden sind. Aus interdisziplinärer Sicht nahmen XNUMX Dozenten aus fünf verschiedenen Ländern (Schweiz, England, Südkorea, Indien und Nepal) und vierzehn Institutionen (UNIGE, RTS, UNIFR, UZH, ETHZ, Meteodat GmbH, WGMS, Imperial College London) teil , Agroscope, République et Canton de Genève, Universität Yonsei, IHCAP, ICIMOD, DEZA, FOEN) unterstreicht die Vielfalt sowohl theoretischer als auch praktischer Gesichtspunkte in Bezug auf diese Themen.

Am Ende dieses Kurses können Sie:

- das allgemeine Konzept des Klimawandels in Bergregionen zu definieren
- die mit dem Klimawandel verbundenen Konzepte wie Anpassungs- und Wasserregierungsstrategien zu verstehen
- Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserressourcen in Bergregionen
- Ermittlung der Auswirkungen des Klimawandels auf Wasserkraft, Landwirtschaft, aquatische Ökosysteme und Gesundheit
- Aufzählung von Risiken, die in Berggebieten auftreten und zu Störungen der Wasserverfügbarkeit und -nutzung führen können.

Ihr erworbenes Wissen wird am Ende jeder Kurseinheit durch Multiple-Choice-Tests bewertet.

Dieses MOOC zum Thema „Klimawandel und Wasser in Bergregionen: Ein globales Anliegen“ wurde von der Universität Genf über ihr Institut für Umweltwissenschaften initiiert und finanziert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Klimawandel und Wasser in Bergen: Ein globales Anliegen - Universität Genf