Die University Network

Kunststoffelektronik

BESCHREIBUNG

Kunststoffelektronik ist ein Konzept, das vor vierzig Jahren mit der Entdeckung elektrisch leitender Polymere entstanden ist. Zehn Jahre später wurden die ersten elektronischen Geräte realisiert, bei denen organische Feststoffe anstelle der allgegenwärtigen anorganischen Halbleiter verwendet wurden. Die beste Leistung der Kunststoffelektronik sind organische Leuchtdioden (OLEDs), die das Display vieler Smartphones und sogar Fernsehgeräte ausstatten.

Ziel dieses Kurses ist es, einen umfassenden Überblick über die Physik elektronischer Kunststoffgeräte zu geben. Nach dem Besuch dieses Kurses sollte der Student in der Lage sein, theoretisches Wissen zu folgenden Themen nachzuweisen:
Konzept organischer Halbleiter;
Ladungsträgertransport in polymeren und organischen Halbleitern;
Optische Eigenschaften organischer Halbleiter;
Ladungsinjektion von Metallen in organische Feststoffe;
Betriebsart der wichtigsten elektronischen Kunststoffgeräte: Organische Leuchtdioden (OLEDs), organische Photovoltaikzellen (OPVs) und organische Feldeffekttransistoren (OFETs).

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Kunststoffelektronik - École Polytechnique