Die University Network

Magie im Mittelalter

BESCHREIBUNG

Magisches Denken hat immer die menschliche Vorstellungskraft angezogen. In diesem Kurs werden wir Sie durch ein umfassendes Konzept der Magie in das Mittelalter einführen. Die Studierenden haben einen Zugang zur mittelalterlichen Kultur, Überzeugungen und Praktiken aus der Perspektive der Geschichte und der Geschichte der Wissenschaft. Populäre Magie sowie erlernte Magie (Alchemie, Geomantie und Nekromantie) werden angesprochen. Darüber hinaus werden wir uns auch damit befassen, wie östliche Praktiken und Texte die westliche Kultur beeinflusst haben. Im Juli 2016 wird der Kurs ein brandneues Modul für die Astrologie enthalten. Magie im Mittelalter bietet einen faszinierenden Überblick über die mittelalterliche Gesellschaft und fördert die Reflexion über bestimmte Stereotypen, die mit dieser Zeit verbunden sind.

Am Ende des Kurses:

a) die üblichen Vorurteile über das Mittelalter überwunden haben,
b) in der Lage sein, historische Dokumentationen aus dem Mittelalter zu analysieren und die häufigsten Muster juristischer Dokumente in Bezug auf Hexerei zu erkennen, und
c) in der Lage sein, zwischen Volksmagie und der Magie der Gelehrten zu unterscheiden; wird eine Vorstellung davon haben, welche spirituellen Praktiken im mittelalterlichen Europa erlaubt waren und welche mit dem Teufel verbunden waren, und wird sich der Verbindung zwischen einem kulturellen Produkt und der Gesellschaft, die es hervorgebracht hat, bewusst sein.

Dieser Kurs wird auf Englisch unterrichtet, es werden jedoch auch Untertitel in Englisch, Katalanisch und Spanisch angeboten.

KURS SYLLABUS

Woche 1. Einführung in die mittelalterliche Magie (Pau Castell).

Woche 2. Magie & Häresie (Delfi I. Nieto-Isabel).

Woche 3. Von der Magie zur Hexerei (Pau Castell).

Woche 4. Magie im Islam (Godefroid de Callataÿ und Sébastien Moureau).

Woche 5. Astrologie und Geomantie (Theo Loinaz, Delfi I. Nieto-Isabel, Godefroid de Callataÿ und Blanca Villuendas).

© Gemma Pellissa Prades (Koord.), Delfi I. Nieto-Isabel und Joana Palau Mumany
Magie im Mittelalter von Gemma Pellissa Prades (Koord.), Delfi I. Nieto-Isabel und Joana Palau Mumany ist unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License lizenziert.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch, Spanisch, Rumänisch, Chinesisch (vereinfacht)

Magie im Mittelalter - Universität von Barcelona