Die University Network

Organisationsanalyse

Beschreibung

In diesem einführenden Kurs lernen Sie verschiedene Theorien zum organisatorischen Verhalten kennen und wenden sie auf tatsächliche Fälle von organisatorischen Veränderungen an.

Organisationen sind Gruppen, deren Mitglieder ihr Verhalten koordinieren, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Sie sind in der heutigen Gesellschaft fast überall anzutreffen: Universitäten, Start-ups, Klassenzimmer, Krankenhäuser, gemeinnützige Organisationen, Regierungsbehörden, Unternehmen, Restaurants, Lebensmittelgeschäfte und Berufsverbände sind nur einige Beispiele für Organisationen.

Organisationen sind so vielfältig und komplex wie allgegenwärtig: Sie unterscheiden sich in Größe und interner Struktur. Sie können eine Vielzahl von Zielen und Aufgaben mit sich bringen (von denen einige geplant und andere ungeplant sind!). Sie setzen sich aus Personen zusammen, deren Ziele und Motivationen sich von denen der Gruppe unterscheiden können. und sie müssen mit anderen Organisationen interagieren und sich mit Umwelteinschränkungen auseinandersetzen, um erfolgreich zu sein. Diese Komplexität führt häufig zu einer Vielzahl von Problemen für die Organisationsteilnehmer und das Überleben der Organisation.

In diesem Kurs werden wir Organisationstheorien verwenden, um systematisch zu analysieren, wie eine Organisation funktioniert und wie sie am besten verwaltet werden kann. Organisationstheorien beleuchten bestimmte Merkmale der Struktur und des Umfelds einer Organisation sowie ihre Prozesse der Aushandlung, Produktion und Veränderung. Jedes bietet eine Linse für die Interpretation neuartiger Organisationssituationen und die Entwicklung eines Gespürs für die Organisation von Einzel- und Gruppenverhalten. Theorien sind für den Analysten und Manager wertvoll, da die meisten organisatorischen Probleme den Umständen angepasst sind und nicht durch einfache Faustregeln gelöst werden können. Mit einem Toolset von Organisationstheorien können Sie wichtige Merkmale einer Organisation und die Ereignisse, die sie transformieren, systematisch identifizieren. Wählen Sie einen theoretischen Rahmen, der für den beobachteten Organisationsmodus am besten geeignet ist. und verwenden Sie diese Theorie, um zu bestimmen, welche Aktionen die Organisation am besten in die gewünschten Richtungen umleiten.

Insgesamt hat der Kurs drei Ziele: sich mit einer Reihe von realen organisatorischen Phänomenen vertraut zu machen; verschiedene theoretische Perspektiven zu erlernen, die diese Phänomene erklären können; und diese unterschiedlichen Arten des „Sehens“ und Verwaltens von Organisationen auf Fälle anzuwenden. Auf diese Weise soll der Kurs eine aktive Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen und die Studierenden mit einer Vielzahl von konzeptionellen Instrumenten und Wegen zur Auseinandersetzung mit neuen Situationen bekannt machen.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Organisationsanalyse - Universität in Stanford