Die University Network

Sex von Molekülen zu Elefanten

BESCHREIBUNG

Sexuelle Fortpflanzung kann als die Art der Fortpflanzung definiert werden, bei der jeder Organismus aus der Verschmelzung zweier Zellen hervorgeht. Dies impliziert im Allgemeinen mit einigen Ausnahmen, dass jeder Organismus zwei Elternteile hat. Diese Beschreibung mag trivial klingen, ist aber überhaupt nicht. Vor dem Auftreten des Geschlechts vermehrten sich Organismen ausschließlich durch Teilung. Eine Zelle in zwei Zellen geteilt, keine Partner, keine Fusion, nur einfache Zellteilung. Diese einfache Zellteilung ist immer noch da. Tatsächlich sind die Billionen von Zellen, aus denen Ihr Körper besteht, alle Nachkommen einer einzelnen Zelle, die mehrere Dutzend Zellteilungen durchgemacht hat. Überraschenderweise vermehren sich sowohl die meisten mehrzelligen als auch viele einzelligen Organismen nach Geschlecht. Wir halten es vielleicht für selbstverständlich, aber dieser Kurs wird Ihnen zeigen, dass es sich um einen ziemlich eigenartigen und rätselhaften Prozess handelt. In diesem Kurs erhalten Sie die notwendigen Werkzeuge, um die Funktionsweise von Sex zu verstehen und seine Geheimnisse zu bestaunen. Wir beginnen mit der Begegnung mit den Schauspielern dieses größten Dramas in ihren natürlichen Lebensräumen, von alten Bakterien, die in thermischen Geysiren im Yellowstone-Nationalpark leben, bis zu den großen Säugetieren, die die afrikanische Savanne durchstreifen. Wir werden auch kurz auf die Geschichte des Lebens auf der Erde und ihren gegenwärtigen Zustand eingehen. Die zweite Einheit definiert die Spielregeln und erklärt die Mechanismen der Vererbung und Evolution. Die dritte Einheit konzentriert sich auf Meiose, das fundamentale und konservierte molekulare Ereignis, das die Grundlage des Geschlechts bildet. Und das könnte in erster Linie zum Auftreten von Sex geführt haben. Wir werden auch den Fruchtbarkeitszyklus und die Entwicklung der männlichen und weiblichen Keimzellen erklären. Die vierte Einheit beschreibt die auffallende Variabilität der Geschlechtsbestimmung im gesamten Tierreich. Wir werden die Forderung nach zwei Geschlechtern und ihre erheblichen Kosten erörtern. Schließlich werden wir in den Golf von Aqaba eintauchen, um Organismen zu begegnen, die sowohl männlich als auch weiblich sind, entweder zur gleichen Zeit oder zu verschiedenen Zeiten. Sex erfordert die Zusammenarbeit zwischen zwei Personen - einem Mann und einer Frau -, die sich in einem grundlegenden Interessenkonflikt befinden. Darüber hinaus konkurrieren Männer und Frauen untereinander. Dieses komplexe Netzwerk aus Zusammenarbeit und Konflikten bildet die faszinierende Handlung, die wir in der fünften Einheit erzählen werden und die die Muster der Fortpflanzung und des Sozialverhaltens verschiedener Tiere - Korallen, Insekten, Spinnen, Fische, Vögel und Säugetiere - erörtern. Wir werden gespannt sein zu entdecken, dass derselbe grundlegende Konflikt durch eine Vielzahl von Ansätzen gelöst wird, von altruistischem Verhalten bis hin zu offener Kriegsführung und Kindesmord. Die sechste Einheit bringt uns zur Befruchtung und darüber hinaus. Beginnend in einer IVF-Klinik verfolgen wir die Embryonalentwicklung im gesamten Tierreich von Insekten über Kaulquappen bis hin zu Menschen. Die siebte Einheit ist den Blütenpflanzen gewidmet, die unsere Welt farbenfroh, duftend und schmackhaft gemacht haben und die fast alle Tierfutter produzieren.

Preis: $ 50 - KOSTENLOS zu prüfen!

Sprache: Englisch

Sex vom Molekül zum Elefanten über edX, eine von Harvard und MIT gegründete Plattform für Bildung.

Sex von Molekülen zu Elefanten - IsraelX