Unterschiede zwischen Lernenden verhandeln: Auf dem Weg zu einer produktiven Vielfalt beim Lernen

Unterschiede zwischen Lernenden verhandeln: Auf dem Weg zu einer produktiven Vielfalt beim Lernen

Beschreibung

Eine Untersuchung der Dimensionen der Vielfalt der Lernenden: materiell (Klasse, Gebietsschema), körperlich (Alter, Rasse, Geschlecht und Sexualität sowie körperliche und geistige Merkmale) und symbolisch (Kultur, Sprache, Geschlecht, Familie, Affinität und Person). Untersucht soziokulturelle Theorien der Unterschiede sowie die Berücksichtigung alternativer Antworten auf diese Unterschiede im Bildungsumfeld - von breiten institutionellen Antworten bis hin zu spezifischen pädagogischen Antworten innerhalb der Klassen von Schülern. Der Kurs konzentriert sich auch auf die Anwendung von Lerntechnologien und neuen Medien, um den Bedürfnissen verschiedener Lerngruppen gerecht zu werden. Die wichtigste praktische Frage ist, wie wir mithilfe von Bildungstechnologien Lernumgebungen schaffen, in denen Lernerfahrungen angepasst und kalibriert werden können, um den genauen Bedürfnissen bestimmter Lernender gerecht zu werden. Zu den Themen gehören: universelles Lerndesign, differenzierte Unterrichtssysteme sowie adaptive und personalisierte Lernumgebungen.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Unterschiede zwischen Lernenden verhandeln: Auf dem Weg zu einer produktiven Vielfalt beim Lernen - Universität von Illinois in Urbana-Champaign