Die University Network

Das Weltbild von Thomas Berry: Das Aufblühen der Erdgemeinschaft

BESCHREIBUNG

Thomas Berry (1914-2009) war ein Historiker der Weltreligionen und eine frühe Stimme, die moralische Sensibilität für die Umweltkrise weckte. Er ist dafür bekannt, eine „neue Geschichte“ des Universums zu artikulieren, die die Auswirkungen der Evolutionswissenschaften und kulturellen Traditionen auf die Schaffung einer blühenden Zukunft untersucht.

Dieser Kurs untersucht Berrys Leben und Denken in Bezug auf das Projekt "Reise des Universums". Es stützt sich auf seine Bücher, Artikel und aufgezeichneten Vorträge, um Ideen wie die Neue Geschichte, das Große Werk und die aufkommende Ökozo-Ära zu untersuchen. Der Kurs untersucht Berrys Einblicke in die Kosmologie als Kontext, um den Menschen in einem sich dynamisch entfaltenden Universum zu lokalisieren und so an der kreativen Arbeit unserer Zeit teilzunehmen. Insbesondere werden wir Berrys Überlegungen zu Erneuerung und Reform in den Bereichen Ökologie, Ökonomie, Bildung, Spiritualität und Kunst untersuchen.

Begründung des Kurses:

Thomas Berry war ein origineller, kreativer und umfassender Denker, insbesondere in Bezug auf die kritische Natur unserer globalen Umweltkrise. Seine intellektuelle Bedeutung liegt in seiner Reaktion auf die ökologische Krise, indem er Geistes- und Naturwissenschaften in einer evolutionären Erzählung zusammenbringt. Darüber hinaus sprach er die Notwendigkeit einer moralischen Beteiligung der Weltreligionen an der Bewältigung von Umweltproblemen aus. Zu dieser Erkenntnis kam er größtenteils durch sein Studium der Kosmologien, die in religiöse Traditionen eingebettet sind. Er erkannte die Bedeutung dieser Geschichten als „funktionale Kosmologien“ und untersuchte den weit verbreiteten Einfluss, den diese Geschichten durch eine Tradition übertragen, beispielsweise auf Rituale, Ethik und Subsistenzpraktiken.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch, Chinesisch (vereinfacht)

Das Weltbild von Thomas Berry: Das Aufblühen der Erdgemeinschaft - Yale Universität