Die University Network

Enträtselung der Fahrradstadt

BESCHREIBUNG

Das Radfahren ist ein komplexes Phänomen, das durch seine scheinbare Einfachheit verdeckt wird. Als nahezu perfekter Mensch-Maschine-Hybrid ist das Radfahren tief in einer Vielzahl sozio-technologischer Systeme verwurzelt. Auf der ganzen Welt wird Radfahren als wichtiger Bestandteil zur Bewältigung einer Vielzahl individueller und gesellschaftlicher Herausforderungen angesehen. Die Niederlande werden oft als ideales lebendes Labor angesehen, da das Radfahren seinen bedeutenden Anteil an Mobilität im ganzen Land behalten hat. Gleichzeitig gibt es große zeitliche und räumliche Unterschiede in den Entwicklungen, die ein besseres Verständnis möglicher Kausalzusammenhänge ermöglichen. Dies wird auch zunehmend von (inter) nationalen Spitzenforschern aus vielen verschiedenen akademischen Bereichen anerkannt. Sie decken wechselseitige Beziehungen des Radverkehrs zu räumlichen, ökologischen, historischen, sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen, biologischen und politischen Strukturen auf. Die Entschlüsselung der Fahrradstadt bündelt das Wissen auf dem neuesten Stand der Technik, das sich aus Forschung und Praxis des niederländischen Fahrradsystems ergibt. Als solches bietet es eine leicht zugängliche Plattform, um wichtige Ursachen und Auswirkungen kennenzulernen, sich für die Komplexität des gesamten Systems zu öffnen und Gruppenüberlegungen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Enträtselung der Fahrradstadt - Universität Amsterdam