Die University Network

Die Ökonomie von Wertschöpfungsketten für Lebensmittel

BESCHREIBUNG

In unserem Trailer finden Sie eine kurze Einführung in diesen Kurs: https://youtu.be/GADAgxTHjgE

In diesem Kurs lernen Sie, wie sich die Wertschöpfungskette von Agrar- und Lebensmittelprodukten der Herausforderung stellt, ihre Wettbewerbsfähigkeit durch die Herstellung hochwertiger Lebensmittel und Produkte ständig zu verbessern und gleichzeitig eine größere Nachhaltigkeit zu erreichen. Einige der Themen dieses Kurses sind:
• Der Begriff der Qualität für Lebensmittel und landwirtschaftliche Erzeugnisse sowie des Verbraucherwerts.
• Wie man Marktforschung in diesem Bereich durchführt.
• Kennzeichnungs-, Marken- und Preisstrategien sowie Innovationen im Agrar- und Lebensmittelsektor.
• Wie Nachhaltigkeit durch soziale Verantwortung von Unternehmen als Wettbewerbsvorteil genutzt werden kann.
• Die Rolle und die verschiedenen Arten von Industriestandards.
• Die verschiedenen Formen der Koordinierung in der Kette, insbesondere im Hinblick auf den Einzelhandels- und Vertriebssektor.

Dieser Kurs wird von einer Gruppe internationaler Experten von Universitäten in Italien, Deutschland, Irland, Schottland und den Niederlanden unterrichtet. Jeder von ihnen gibt Ihnen Einblicke in ein bestimmtes Thema im Zusammenhang mit der Lebensmittelqualität und der Organisation der Wertschöpfungsketten für Lebensmittel.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Die Ökonomie von Wertschöpfungsketten für Lebensmittel - Technische Universität München (TUM)