Die University Network

Digitale Systeme: Von Logikgattern zu Prozessoren

BESCHREIBUNG

Dieser Kurs gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in das moderne Design der Grundlagen digitaler Systeme unter äußerst praktischen Gesichtspunkten. Im Gegensatz zu anderen eher „klassischen“ Kursen für digitale Schaltungen konzentriert sich unser Interesse mehr auf das System als auf die Elektronik, die es unterstützt. Mit diesem Ansatz können wir den Grundstein für den Entwurf komplexer digitaler Systeme legen.

Sie lernen eine Reihe von Entwurfsmethoden kennen und verwenden eine Reihe von (bildungsorientierten) computergestützten Entwurfswerkzeugen (CAD), mit denen Sie nicht nur kleine und mittlere Schaltungen entwerfen, sondern auch auf Kurse höherer Ebenen zugreifen können Es werden so spannende Themen wie das Design anwendungsspezifischer integrierter Schaltkreise (ASICs) oder die Computerarchitektur behandelt, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Die Kursthemen werden durch den Entwurf eines einfachen Prozessors ergänzt, der als transversales Beispiel für ein komplexes digitales System eingeführt wird. In diesem Beispiel können Sie einige grundlegende Begriffe der Computerarchitektur wie Befehlssatz, Mikroprogramme und Mikrobefehle verstehen und sich damit vertraut machen.

Nach Abschluss dieses Kurses können Sie:

* Entwerfen Sie digitale Systeme mittlerer Komplexität.
* Verstehen Sie die Beschreibung digitaler Systeme mit Hochsprachen wie VHDL.
* Verstehen Sie, wie Computer auf ihrer grundlegendsten Ebene (Maschinensprache) arbeiten.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Digitale Systeme: Von Logikgattern zu Prozessoren - Universitat Autònoma de Barcelona