Die University Network

Globale Finanzmärkte und -instrumente

BESCHREIBUNG

Starten Sie in die High-Stakes-Welt der Finanzinvestitionen! Dieser erste Kurs soll Ihnen helfen, ein informierter Investor zu werden, indem er Ihnen die wesentlichen Konzepte für einen langfristigen Erfolg bei der Verwaltung von Geld vermittelt.

Sie lernen zunächst die Rolle der Finanzmärkte und der finanziellen Vermögenswerte in einer gut funktionierenden Wirtschaft kennen. Von dort aus erfahren Sie mehr über die breite Palette der in den wichtigsten Anlageklassen verfügbaren Finanzinstrumente, deren Merkmale und Bewertungen. Sie werden untersuchen, wie Finanzmärkte in der realen Welt tatsächlich funktionieren, und sich darauf konzentrieren, wie und wo Wertpapiere gehandelt werden und wie sich verschiedene Markttypen in der Praxis voneinander unterscheiden. Sie lernen auch die Grundlagen des algorithmischen Handels, der Dark Pools, des Margin-Kaufs und des Leerverkaufs.

Am Ende des Kurses können die Lernenden:
• Auflisten und Unterscheiden der verschiedenen Finanzinstrumente, die einem Anleger zur Verfügung stehen
• Vergleichen Sie die globalen Finanzmärkte
• Erläutern Sie die Merkmale von Eigenkapital, Schuldtiteln und derivativen Instrumenten
• Definieren Sie traditionelle und alternative Anlageklassen
• Diskutieren Sie verschiedene Handelsplätze und Mechanismen des Wertpapierhandels
• Diskutieren Sie die aktuellen Trends, die die heutigen Finanzmärkte betreffen

Dieser Kurs ist für Studenten aller Wissensstufen zugänglich und bietet Ihnen die umsetzbare Grundlage, um Geld in einer Welt nach der Krise zu verwalten.
________________________________________
WOCHE 1
Modul 1: Einführung und Überprüfung der Elementary Finance Tools
In diesem Modul wird die Spezialisierung auf Investment- und Portfoliomanagement vorgestellt, die aus vier Kursen besteht. In diesem Modul wird erläutert, wie der erste Kurs, Global Financial Markets and Assets, organisiert ist. Es beschreibt die verschiedenen Phasen des Anlageverwaltungsprozesses, die den Schwerpunkt der Spezialisierung bestimmen. Außerdem werden grundlegende Finanzkonzepte und -instrumente wie der Zeitwert des Geldes, die Berechnung der Rendite, die Diskontierung und die Aufzinsung überprüft.
Themen umfassen:
• Machen Sie sich mit der Organisation der Klasse vertraut
• Treffen Sie den Professor und Ihre Kollegen
• Erläutern Sie den Anlageverwaltungsprozess
• Überprüfen Sie grundlegende Konzepte im Finanzbereich
• Berechnen Sie den Barwert oder den zukünftigen Wert eines einzelnen Cashflows
• Berechnen Sie den Barwert des zukünftigen Werts eines Cashflow-Stroms
• Definieren Sie eine Annuität oder Ewigkeit
• Wenden Sie Zeitwert-Geld-Tools an, um grundlegende Hypotheken-, Kredit- oder Ruhestandsprobleme zu lösen
________________________________________
WOCHE 2
Modul 2: Finanzsystem und finanzielle Vermögenswerte: festverzinsliche Wertpapiere
In diesem und den nächsten beiden Modulen behandeln wir die wichtigsten institutionellen Merkmale der Finanzmärkte und -instrumente. Wir stellen folgende Fragen: Warum gibt es Finanzmärkte? Welche Rolle spielen sie? Was sind finanzielle Vermögenswerte und wie unterscheiden sie sich von realen Vermögenswerten? Wie kommt das alles zusammen? Grundsätzlich hoffe ich, dass Sie hier das Gesamtbild des gesamten Finanzsystems und dessen Zusammenspiel sehen können.
Modul 2 konzentriert sich auf festverzinsliche Wertpapiere. Wir beginnen mit einem Überblick über die Grundlagen der Bewertung von Anleihen. Sie lernen kurzfristige Geldmarktinstrumente, US-Treasury-Wertpapiere sowie Unternehmensanleihen kennen. Nach Modul 2 können Sie festverzinsliche Wertpapiere beschreiben, mit ihren institutionellen Merkmalen vertraut sein und ihre Cashflows identifizieren. Schließlich lernen Sie, wie Sie festverzinsliche Wertpapiere wie Schatzwechsel, Nullkupon oder Kuponanleihen bewerten und Renditen berechnen.

Themen umfassen:
• Erläutern Sie die Rolle der Finanzmärkte
• Unterscheiden Sie zwischen realen und finanziellen Vermögenswerten
• Definieren und erläutern Sie Geldmarktinstrumente, Nullkupon- und Kuponanleihen und -merkmale
• Identifizieren Sie die mit festverzinslichen Wertpapieren verbundenen Zahlungsströme
• Definieren und erläutern Sie die Merkmale des Anleihemarkts
• Listen Sie die verschiedenen Arten von Treasury-Wertpapieren auf und erläutern Sie die Preis- und Notierungskonventionen
• Liste und Definition anderer langfristiger Schuldtitel wie Unternehmensanleihen, hypothekenbesicherte Wertpapiere und Staatsanleihen
• Ermitteln Sie den Wert eines Nullkupons oder von Kuponanleihen
________________________________________
WOCHE 3
Modul 3: Finanzsystem und finanzielle Vermögenswerte: Beteiligungspapiere und Derivate
In Modul 3 setzen wir unseren Überblick über Finanzmärkte und -instrumente fort. Als nächstes konzentrieren wir uns auf zwei weitere wichtige Anlageklassen: Aktien und derivative Instrumente. Sie erfahren, wie sich das Eigenkapital von festverzinslichen Wertpapieren unterscheidet, welche Zahlungsströme mit Aktien und Vorzugsaktien verbunden sind und wie Sie den Wert einer Aktie ermitteln. Sie lernen auch Optionsstrategien kennen. Nach Abschluss von Modul 3 können Sie alle wichtigen Anlageklassen beschreiben, einschließlich derivativer Instrumente wie Optionen, Terminkontrakte und Futures. Sie können erklären, wie sich diese voneinander unterscheiden und wie sich sie auszahlen.

Themen umfassen:
• Unterscheiden Sie zwischen Aktien und festverzinslichen Wertpapieren
• Definieren und erläutern Sie die Merkmale von Beteiligungspapieren
• Identifizieren Sie die mit Aktien verbundenen Cashflows
• Erläutern Sie das Dividendenrabattmodell
• Ermitteln Sie den Wert einer Stamm- oder Vorzugsaktie
• Definieren und listen Sie verschiedene Arten von derivativen Wertpapieren auf
• Erläutern Sie die Auszahlungen von Optionen
• Unterscheiden Sie zwischen einem Terminkontrakt und einem Terminkontrakt
• Erklären Sie Forward- und Futures-Auszahlungen
• Identifizieren Sie traditionelle und alternative Anlageklassen
________________________________________
WOCHE 4
Modul 4: Organisation der Finanzmärkte und des Wertpapierhandels
In diesem Modul diskutieren wir, wie die Finanzmärkte tatsächlich funktionieren. Wir werden über verschiedene Handelsplätze und die Mechanismen des Wertpapierhandels sprechen. Ich werde viel Terminologie und die neuesten Trends im Wertpapierhandel hervorheben, um Sie mit der institutionellen Funktionsweise der Finanzmärkte vertraut zu machen. Nach diesem Modul können Sie verschiedene Handelsplätze und Handelsmechanismen vergleichen und verschiedene Arten von Aufträgen erläutern, einschließlich Transaktionen wie Margin-Kauf und Leerverkäufe. Sie sind mit der Sprache und Terminologie vertraut, die Sie benötigen, um ein informierter Praktiker von Investitionen zu werden.

Zu den behandelten Themen gehören
• Erläutern Sie die Rolle von Unternehmen, Haushalten, Regierungen und Finanzintermediären im Finanzsystem
• Erläutern Sie den Preisfindungsprozess
• Definieren Sie verschiedene Arten von Bestellungen
• Unterscheiden Sie zwischen Händler- und Auktionsmärkten. verschiedene Handelsplattformen
• Erläutern Sie den Kauf von Margen und Leerverkäufe
• Verstehen Sie die aktuelle Handelsumgebung wie algorithmischen oder Hochfrequenzhandel, dunkle Pools usw.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch Spanisch

Globale Finanzmärkte und -instrumente - Reisuniversität