Die University Network

Objektorientiertes Design

BESCHREIBUNG

Dieser Kurs bringt Java-Anfänger auf die nächste Stufe, indem er objektorientierte Analyse und Design behandelt. Sie erfahren, wie Sie modulare, flexible und wiederverwendbare Software erstellen, indem Sie objektorientierte Entwurfsprinzipien und -richtlinien anwenden. Außerdem können Sie diese Entwürfe in einer visuellen Notation kommunizieren, die als Unified Modeling Language (UML) bezeichnet wird.

Im Capstone-Projekt werden Sie aufgefordert, Ihr Wissen über objektorientiertes Design anzuwenden, indem Sie die Java-Codebasis für eine Android-Anwendung mit entsprechender UML-Dokumentation weiterentwickeln und dokumentieren.

Nach Abschluss dieses Kurses können Sie:
• Wenden Sie die CRC-Technik (Class Responsibility Collaborator) an, um das objektorientierte Modell für ein Problem zu analysieren und zu entwerfen.
• Erklären und wenden Sie objektorientierte Modellierungsprinzipien und deren Zweck an (z. B. Abstraktion, Kapselung, Zerlegung, Verallgemeinerung).
• Erklären und wenden Sie verschiedene Arten der Vererbung an
• Erläutern Sie den Unterschied zwischen Assoziations-, Aggregations- und Zusammensetzungsabhängigkeiten.
• Drücken Sie objektorientierte Modelle als UML-Klassendiagramme (Unified Modeling Language) aus.
• Übersetzen Sie zwischen UML-Klassendiagrammen und gleichwertigem Java-Code.
• Wenden Sie Entwurfsrichtlinien für Modularität, Trennung von Bedenken, Ausblenden von Informationen und konzeptionelle Integrität an, um ein flexibles, wiederverwendbares und wartbares Design zu erstellen.
• Erklären Sie den Kompromiss zwischen Zusammenhalt und Kopplung.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Objektorientiertes Design - Universität von Alberta