Die University Network

Plant Bioinformatics Capstone

BESCHREIBUNG

Die letzten 15 Jahre waren spannend in der Pflanzenbiologie. Hunderte von Pflanzengenomen wurden sequenziert, RNA-seq ermöglichte ein transkriptomweites Expressionsprofil und eine Proliferation von "-seq" -basierten Methoden ermöglichte die kostengünstige Bestimmung von Protein-Protein- und Protein-DNA-Wechselwirkungen mit hohem Durchsatz Weise. Diese Datensätze ermöglichen es uns wiederum, Hypothesen per Mausklick oder Fingertipp zu erstellen.

In Plant Bioinformatics auf Coursera.org haben wir 33 pflanzenspezifische Online-Tools behandelt, von Genombrowsern über transkriptomisches Data Mining bis hin zu Promotor- / Netzwerkanalysen und anderen. In diesem Plant Bioinformatics Capstone werden wir diese Tools verwenden, um eine biologische Rolle für a zu hypothetisieren Gen unbekannter Funktion, zusammengefasst in einem schriftlichen Laborbericht.

Dieser Kurs ist Teil einer Plant Bioinformatics-Spezialisierung auf Coursera, die Kernkompetenzen und -ressourcen für Bioinformatik wie Genbank, Blast, Alignments mehrerer Sequenzen, Phylogenetik in Bioinformatic Methods I, gefolgt von Protein-Protein-Wechselwirkungen, struktureller Bioinformatik und RNA-Sequenz einführt Analyse in Bioinformatic Methods II, zusätzlich zu den in Plant Bioinformatics und Plant Bioinformatics Capstone eingeführten pflanzenspezifischen Konzepten und Werkzeugen.

Dieser Kurs / Schlussstein wurde mit Mitteln des Open Course Initiative Fund (OCIF) der Fakultät für Kunst und Wissenschaft der Universität Toronto entwickelt und von Eddi Esteban, Will Heikoop und Nicholas Provart durchgeführt. Asher Pasha programmierte einen Gen-ID-Randomizer.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Plant Bioinformatics Capstone - Universität von Toronto