Die University Network

Urbane Natur: Städte, Natur und Innovation verbinden

BESCHREIBUNG

Wie kann uns die Natur helfen, unsere Städte zu entwerfen und zu bauen? Naturbasierte Lösungen bieten das Potenzial, bei einer Reihe von Nachhaltigkeitsherausforderungen für Städte zahlreiche Vorteile zu bieten. Sie können dazu beitragen, die Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen, die biologische Vielfalt zu verbessern und die Umweltqualität zu verbessern, während sie gleichzeitig zu wirtschaftlichen Aktivitäten und sozialem Wohlergehen beitragen.

Aber was sind naturbasierte Lösungen? Beispiele hierfür sind Gründächer und Stadtparks, die die Hitze reduzieren, Stadtlagunen, in denen Wasser gespeichert werden kann, sowie Vegetations- und Regengärten, um Regenwasser abzufangen.

In diesem Kurs werden naturbasierte Lösungen in Städten in Europa und auf der ganzen Welt untersucht. Es wird die Schlüsselthemen Natur, Städte und Innovation miteinander verbinden. Wir werden diskutieren, wie bewertet werden kann, welche naturbasierten Lösungen in Städten erreicht werden können. Wir werden untersuchen, wie Innovationen in Städten stattfinden. Und wir werden das Potenzial naturbasierter Lösungen analysieren, um auf die Herausforderungen des Klimawandels und der Nachhaltigkeit zu reagieren.

Dieser Kurs kombiniert sowohl technisches Wissen als auch Sozialwissenschaften, um naturbasierte Lösungen in einer ganzheitlichen Perspektive besser zu verstehen. Neue Governance-Regelungen, Geschäftsmodelle und Finanzierungen, Formen des Bürgerengagements und Innovationspfade werden erforderlich sein, um das Versprechen naturbasierter Lösungen Wirklichkeit werden zu lassen.

In diesem Kurs bringen wir eine Sammlung verschiedener Filme und kurze Lesungen zu naturbasierten Lösungen sowie interaktive Foren und praktische Aufgaben zusammen, um eine Online-Lerngemeinschaft für naturbasierte Lösungen in einer städtischen Welt zu schaffen.

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

Urbane Natur: Städte, Natur und Innovation verbinden - Universität Lund