VLSI CAD Teil II: Layout

VLSI CAD Teil II: Layout

Beschreibung

Sie sollten den VLSI CAD Teil I: Logik-Kurs absolvieren, bevor Sie mit diesem Kurs beginnen.

Ein moderner VLSI-Chip ist ein bemerkenswert komplexes Tier: Milliarden von Transistoren, Millionen von Logikgattern, die zur Berechnung und Steuerung eingesetzt werden, große Speicherblöcke, eingebettete Blöcke vorgefertigter Funktionen, die von Dritten entworfen wurden (als „geistiges Eigentum“ oder IP-Blöcke bezeichnet). . Wie schaffen es die Leute, diese komplizierten Chips zu entwerfen? Antwort: Eine Folge von CAD-Werkzeugen (Computer Aided Design) erstellt eine abstrakte Beschreibung des Chips und verfeinert sie schrittweise zu einem endgültigen Entwurf. Diese Klasse konzentriert sich auf die wichtigsten Entwurfswerkzeuge, die bei der Erstellung eines ASIC- (Design Specific Integrated Circuit) oder SoC-Entwurfs (System on Chip) verwendet werden. Unser Fokus in diesem Teil des Kurses liegt auf den wichtigsten logischen und geometrischen Darstellungen, die es ermöglichen, von der Logik auf das Layout abzubilden und insbesondere das Timing großer Logiknetzwerke zu platzieren, zu routen und zu bewerten. Unser Ziel ist es, dass die Schüler verstehen, wie die Tools selbst auf der Ebene ihrer grundlegenden Algorithmen und Datenstrukturen funktionieren. Zu den behandelten Themen gehören: Technologie-Mapping, Timing-Analyse sowie ASIC-Platzierung und -Routing.

Empfohlener Hintergrund:
Programmiererfahrung (C, C ++, Java, Python usw.) und Grundkenntnisse über Datenstrukturen und Algorithmen (insbesondere rekursive Algorithmen). Ein Verständnis des grundlegenden digitalen Designs: Boolesche Algebra, Kmaps, Gates und Flip-Flops, Finite-State-Machine-Design. Lineare Algebra und Analysis auf der Ebene eines Junior oder Senior in Engineering. Grundkenntnisse in RC-Linearschaltungen (auf der Ebene eines einführenden Physikkurses).

Preis: Kostenlos anmelden!

Sprache: Englisch

Untertitel: Englisch

VLSI CAD Teil II: Layout - Universität von Illinois in Urbana-Champaign