Die University Network

Wie außerschulische Aktivitäten Ihrer College-Bewerbung helfen - Interview mit Dr. Belinda Wilkerson, unabhängige Bildungsberaterin

TUN setzt sich mit Dr. Belinda Wilkerson, einer unabhängigen Bildungsberaterin und Gründerin und Inhaberin von Steps to The Future, zusammen, um die Auswirkungen außerschulischer Aktivitäten auf Ihre College-Bewerbung zu besprechen.

TUN: Dr. Wilkerson, vielen Dank für Ihren Beitritt.

DR. WILKERSON: Vielen Dank, dass Sie mich haben, Jackson. Ich freue mich über die Einladung.

Welche Rolle spielen außerschulische Aktivitäten bei der Entscheidung, ob ein Bewerber zum College zugelassen wird? Kommt es auf die Institution an?

Die beiden Wörter, die Sie am häufigsten bei College-Zulassungen hören, sind: "Es kommt darauf an." 

Manchmal kann es davon abhängen, für welches Hauptfach sich der Student bewirbt. Dies kann von der Schule abhängen, bei der sich der Schüler bewirbt. Gleichzeitig hängt es aber auch von den institutionellen Zielen des Kollegiums ab. 

Vielleicht beschließt das College in diesem Jahr, mehr Studenten zu wollen, die Führungsqualitäten in Clubs und Aktivitäten gezeigt oder demonstriert haben. Sie könnten danach suchen. Es ändert sich von Jahr zu Jahr. Die institutionellen Ziele der Colleges spielen eine große Rolle beim Lesen der Bewerbung eines Studenten. 

Was ist der Zweck der Bewertung außerschulischer Aktivitäten im Zulassungsverfahren für Hochschulen? Was profitieren Zulassungsbeamte von dem Prozess?

Denk darüber nach. Zulassungsmitglieder suchen nach Studenten, die an ihr College kommen und über das Klassenzimmer hinaus Beiträge leisten. Die einzige Möglichkeit für sie, zu wissen, was die Schüler außerhalb des Klassenzimmers tun oder was sie außerhalb des Klassenzimmers tun können, besteht darin, sich diese Aktivitätsliste anzusehen. 

Zum Beispiel können sie schauen und sagen: „Oh, dieser Schüler macht wirklich nichts außerhalb des Unterrichts, der Heimkehr und der Hausaufgaben. Wäre das eine gute Ergänzung für unseren Campus? Ist das jemand, der zu unserer College-Community beitragen wird? “ 

Das ist eine Sache, die sie gewinnen. Sie erhalten einen Einblick, wie sich dieser Student auf diesem Campus engagieren kann oder nicht. Dies ist wichtig, da Untersuchungen zeigen, dass engagiertere Studenten dazu neigen, am College zu bleiben und das College zu beenden. Das ist das ultimative Ziel - nicht nur in die Colleges zu kommen, sondern im College zu bleiben und seinen Abschluss zu machen. 

Sind einige außerschulische Aktivitäten höher gewichtet als andere? Würden Zulassungsberater es vorziehen, wenn sich ein Student freiwillig in einem Pflegeheim meldet, anstatt beispielsweise eine Fußballsaison zu spielen? 

Es mag eine Zeit gegeben haben, in der sich die Leute außerschulische Aktivitäten angesehen und entschieden haben: „Okay, ich muss das tun, weil das gut aussehen wird.“ Das ist aber nicht mehr der Fall. 

Zulassungsmitglieder und alle, die diese Klasse prägen, suchen nach den Tiefen des Interesses der Schüler. 

Ich hasse es, das Wort "leidenschaftlich" zu verwenden, weil es so überstrapaziert ist. Aber es ist wie: "Wofür zeigen sie ein tiefes Interesse?" 

Wenn Sie also sagen: „Möchten sie lieber freiwillig in einem Pflegeheim arbeiten oder Fußball spielen?“, Wollen sie sehen, was für diesen Schüler echt ist. Was interessiert sie wirklich?

Wenn sich jemand freiwillig in einem Pflegeheim meldet und dies tut, weil er der Meinung ist, dass er dadurch gut aussieht, verpasst er den ganzen Punkt, um zu zeigen, wer er ist.

Wenn Zulassungspersonen eine Bewerbung in der Zeit durchlaufen, in der sie Bewerbungen bearbeiten müssen, müssen sie einige Beweise dafür sehen, dass das, was Sie tun, für Sie von Interesse ist. 

Wenn sie einen Schüler sehen, der seit der Mittelschule Fußball spielt, in reisenden Teams ist und sich wirklich für den Sport engagiert, ist das viel anders als bei einem Schüler, der sich ein bisschen freiwillig in einem Pflegeheim meldet und dann hüpft die nächste Sache. 

Sie wollen wirklich wissen, was Sie interessiert und was Sie auf den Campus bringen, um ihrer College-Community zu helfen. 

Wird dieses Thema schulübergreifend behandelt oder variiert es? Würde Harvard zum Beispiel lieber einen Studenten in einer Mannschaft sehen als in einer Fußballmannschaft?

Nicht unbedingt. Auch hier hängt alles davon ab, wonach sie in diesem Jahr suchen. 

Wenn sie beispielsweise ihre Klasse gestalten und entscheiden, wer die Schüler sind, denen sie Zutritt gewähren, können sie sagen: „Okay, wir brauchen jemanden für das Crew-Team.“ Das bedeutet nicht, dass sie sagen werden: "Okay, diese Aktivität wird sie über die Linie bringen und uns dazu bringen, sie zu akzeptieren." 

Sie werden den gesamten Kandidaten betrachten, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Denken Sie daran, dass die Leute normalerweise mit dem gleichen GPA-Bereich kommen und strenge Kurse belegen. Sie sehen alle akademisch gleich aus. 

Hier können Sie sich durch Ihre außerschulischen Aktivitäten von einem anderen Schüler unterscheiden. Deshalb ist es wirklich wichtig, dass Sie das tun, was Ihnen wichtig ist, und nicht das, was das College Ihrer Meinung nach sehen möchte. 

Ist es Qualität oder Quantität? Ich weiß, dass Zulassungsbeamte gerne sehen, dass Schüler außerschulische Aktivitäten durchführen, aber sollten sie diese Aktivitäten verteilen oder sich darauf konzentrieren, sich auf eine zu konzentrieren? 

Sie sollten sich auf das konzentrieren, was sie interessiert. Das kann einer sein. Es kann drei sein. Es kann fünf sein. Es kann 10 sein. 

Konzentrieren Sie sich auf diejenigen, die wirklich von Ihrem Interesse sind, die sich mit Ihnen befassen und nicht mit "Okay, es gibt 10 Leerzeichen in der Common App, also muss ich alle 10 ausfüllen."

Darum geht es nicht. Zulassungsleute sind schlau. Sie sind weise. Sie haben das getan. Sie können sich die Aktivitätsliste eines Schülers und die Anzahl der Stunden ansehen, die sie wöchentlich oder jährlich investieren, und sie können auch verstehen, wie viele Stunden sie in ihre Schularbeit investieren, und sagen: „Okay, diese Person kann das wirklich.“ Ich mache bei dieser Freiwilligenaktivität keine gute Arbeit, weil es nicht so viele Stunden am Tag gibt. Also, worüber sind sie wirklich leidenschaftlich? Wofür widmen sie ihre Zeit? Wofür verpflichten sie sich? "

Ich glaube, dass die Common App den Schülern ungefähr 50 Wörter gibt, um jede ihrer außerschulischen Aktivitäten zu beschreiben. Wie können Schüler diesen Raum effektiv nutzen, um ihre außerschulischen Aktivitäten zum Leuchten zu bringen?

Hier ist das Ding, Jackson. Tatsächlich gibt ihnen die Common App weniger. 

Wenn Sie in der Common App Ihre Position bei einer Organisation beschreiben, erhalten Sie nur 150 Zeichen, um dies einzugeben. Wenn Sie den Namen der Organisation eingeben, sagen Sie, es sind die Boy Scouts of America oder ein Pflegeheim Sie melden sich freiwillig bei - Sie erhalten 100 Charaktere. Für die Beschreibung erhalten Sie 150 Zeichen. Dazu gehören Abstand und Interpunktion. Es sind Charaktere. 

Was ich normalerweise den Studenten empfehle und ich denke, dass viele meiner Kollegen dasselbe tun, ist, diese Beschreibung wirklich zu verfeinern. Dies ist kein Bereich, in dem Sie vollständige Sätze schreiben müssen. Dies ist der Bereich, in dem Aufzählungszeichen oder kurze Sätze, die sehr genau beschreiben, was Sie tun, Ihnen mehr nützen. Sie haben nur 150 Zeichen, um diesen Fall zu machen. 

Anstatt beispielsweise zu sagen: "Ich war Mitglied der Pfadfinder", möchten Sie in dieser Beschreibung sagen: "10 Abzeichen verdient; betreute drei Studenten; hat sich so viele Stunden freiwillig gemeldet. “ 

Sie möchten diese kurzen Sätze verwenden, da jedes dieser Zeichen wertvoll ist. Sie müssen diesen Raum mit Bedacht nutzen. Ich sage meinen Kindern, sie sollen aufschreiben, was ihre Beschreibung ist, und dann schauen wir uns das an. Wie nehmen wir diese Beschreibung und verwenden diese Zeichen auf eine Weise, die aktiv zeigt, wie Sie mit dem beschäftigt waren, was Sie getan haben?

Überprüfen Sie die TUNs Interview mit Sylvia Vukosavljevic, einer Beraterin für Hochschulzulassungen bei Veritas Prep, für weitere Ratschläge zum Ausfüllen des Abschnitts „Allgemeine App-Aktivitäten“.

Nochmals vielen Dank, dass Sie heute zu uns gekommen sind. 

Bitte. Vielen Dank für die Einladung. Sehr geschätzt. 

Dieses Interview wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet. Sehen Sie sich das vollständige Video an hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Die University Network